Von „Mutzenbacher“ bis „Klinik unter Palmen“ – Filmproduzent Karl Spiehs ist tot

Der Film- und Fernsehproduzent Karl Spiehs ist tot.

Der Film- und Fernsehproduzent Karl Spiehs ist tot.

Wien. Der Film- und Fernsehproduzent Karl Spiehs ist tot. Das gab seine Firma Lisa Film am Donnerstag bekannt. Der Österreicher wurde 90 Jahre alt. Spiehs prägte mit leichten Komödien und Erotikfilmen das deutschsprachige Unterhaltungsgenre von den 1960er- bis zu den 1980er-Jahren stark mit. Zu seinen fast 400 Produktionen gehörten auch die TV-Serien „Klinik unter Palmen“ und „Ein Schloss am Wörthersee“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Spiehs arbeitete mit vielen Stars wie Roy Black und Uschi Glas. Bekannt ist er unter anderem für 80er-Jahre-Komödien wie „Die Supernasen“ (1983) mit Thomas Gottschalk und Mike Krüger, „Sunshine Reggae auf Ibiza“ (1983) mit Karl Dall und Olivia Pascal oder „Zärtliche Chaoten“ (1987) mit Gottschalk und Helmut Fischer.

Außerdem produzierte Spiehs in den Boomzeiten des deutschen Sexkinos der 1970er viele Filme wie „Josefine Mutzenbacher“ (1970) oder „Was Schulmädchen verschweigen“ (1973). Zu seinen Schlagerfilmen gehörte „Tante Trude aus Buxtehude“ (1971) mit Rudi Carrell.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen