Newsletter „Top-News“

Geisterflugzeug stürzt in die Ostsee

Guten Abend, liebe Leserinnen und Leser,

es ist eine Tragödie: Ein Flugzeug ist führerlos quer über halb Europa unterwegs, der Pilot und die anderen Insassen offenbar bewusstlos oder bereits tot. Es fliegt – vermutlich gesteuert durch den Autopiloten – hunderte Kilometer, bis der Tank leer ist und es in die Ostsee stürzt. Mutmaßlich sind alle Insassen gestorben. Genau das ist am Sonntagabend passiert.

Am Tag danach gibt es viele Fragen: Wer saß in dem Flugzeug? Warum konnte der Pilot es nicht mehr steuern? Und, was mir besonders Unbehagen bereitet: Was, wenn der Treibstoff nicht erst über der Ostsee zur Neige gegangen wäre, sondern über bewohntem Gebiet in MV? Hätte die Bundeswehr, die die Cessna mit ihren Eurofightern in Sichtweite begleitete, etwas dagegen unternehmen können? Meine Kollegin Julia Kaiser beantwortet diese und weitere Fragen zum Top-Thema des Tages.

Herzliche Grüße

Robert Berlin

Chef vom Dienst

 

Die Top-News

 

OZ-Wecker

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Spotify Ltd., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

 

Die wichtigsten Nachrichten aus MV

 

OZ-Gewinnspiel

 

Einschulungen

 

Gesicht des Tages

 

Leserfoto des Tages

Haben Sie auch ein tolles Foto aus MV?

Dann laden Sie es gerne hier hoch. Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen.

 

Wir schreiben Ihnen, wenn etwas passiert

Keine wichtige Nachricht mehr verpassen: Mit der OSTSEE-ZEITUNG erhalten Sie jetzt einen kostenlosen Überblick der wichtigsten Themen direkt auf Ihr Handy! Seit Neuestem bieten wir den Service auch für den beliebten Facebook Messenger an. Hier erklären wir, was Sie dazu tun müssen.

 

News direkt auf ihr Smartphone oder Tablet?

Laden Sie sich hier unsere App für iPhones und iPads (iOS) oder Android-Geräte herunter. Einfach auf den Namen des Betriebssystems klicken.

 

Mehr Lesen mit OZ +

  • Kostenlos im ersten Monat
  • Exklusiver Zugang zu Nachrichten aus Ihrer Region
  • Nachrichten überall und zu jeder Zeit
  • Monatlich kündbar
  • Nur 2,49 Euro pro Woche

Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews. Jetzt Probeabo starten

Mehr aus Region

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen