Polizeireport

Kellerbrand in Wilmstorf bei Dassow: 100.000 Euro Schaden

Die Feuerwehr Dassow war in der Nacht zu Sonntag be einem Kellerbrand in Wilmstorf im Einsatz. (Symbolfoto)

Die Feuerwehr Dassow war in der Nacht zu Sonntag be einem Kellerbrand in Wilmstorf im Einsatz. (Symbolfoto)

Wilmstorf. Bei einem Brand eines Mehrfamilienhauses in Wilmstorf bei Dassow (Landkreis Nordwestmecklenburg) ist ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei brannte es in der Nacht zum Sonntag im Keller des Hauses. Dabei wurden wesentliche Versorgungsleitungen beschädigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einsatz eines Brandursachenermittlers geprüft

Die elf Bewohner konnten von der Feuerwehr Dassow unverletzt evakuiert werden. Sie wurden zunächst im „Alten Rathaus“ in Dassow untergebracht, da das Haus vorerst nicht bewohnbar ist.

Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes waren zur Spurensicherung am Brandort. Zur genauen Klärung der Brandursache wird der Einsatz eines Brandursachenermittlers geprüft. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von OZ/dpa

Mehr aus Grevesmühlen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen