Polizeireport

B 208 bei Bobitz: Verkehrsunfall mit vier Verletzten – Ursache noch unklar

Ein Autofahrer ist am Freitag aus bisher ungeklärten Gründen von der Spur abgekommen und im Gegenverkehr auf ein Auto geprallt. (Symbolbild)

Ein Autofahrer ist am Freitag aus bisher ungeklärten Gründen von der Spur abgekommen und im Gegenverkehr auf ein Auto geprallt. (Symbolbild)

Bobitz. Am Freitag hat sich um 11.40 Uhr auf der B 208 ein Verkehrsunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilt befuhr ein 58-Jähriger die Straße in Richtung Bobitz aus Beidendorf kommend. In entgegengesetzter Richtung befand sich eine 39-jährige Autofahrerin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus bisher unbekannten Gründen geriet der Mann auf die Gegenfahrbahn, so dass beide Autos aufeinanderprallten. Die drei Personen im Wagen der Autofahrerin wurden leichtverletzt in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Der 58-Jährige musste schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Lübeck geflogen werden.

An beiden Autos entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Kosten werden auf mehrere 10 000 Euro geschätzt. Bei der Ermittlung der genauen Unfallursache soll ein Sachverständiger der Dekra helfen.

Von OZ

Mehr aus Wismar

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen