Stammzellenspender gesucht

Krebskranker Simon (13) aus Gadebusch braucht einen Lebensretter

Trotz schwerer Krankheit hat Simon das Lachen nicht verloren – mittlerweile macht er eine Chemotherapie im Krankenhaus.

Trotz schwerer Krankheit hat Simon das Lachen nicht verloren – mittlerweile macht er eine Chemotherapie im Krankenhaus.

Gadebusch. Simon (13) braucht dringend Hilfe von einem Stammzellenspender. Denn der Junge aus Gadebusch hat eine Hiobsbotschaft bekommen – zum zweiten Mal. Bereits im Oktober 2020 wurde ihm mitgeteilt, dass er an einem bösartigen Knochentumor (Ewing Sarkom) leidet. Doch Simon hat nicht aufgegeben und gekämpft. Mit Erfolg. Nach vielen Chemotherapien und einer Amputation des rechten Unterschenkels war er im November 2021 krebsfrei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch jetzt ist der Krebs wieder da. Er hat in die Lunge und den Oberkörper gestreut. Für Simon hat damit ein weiterer Kampf begonnen. Jetzt kann der Junge nur durch eine Stammzellspende wieder gesund werden.

Krebskranker Junge hat sein Lachen nicht verloren

Trotz seiner schweren Krankheit hat Simon nie sein Lachen verloren. Und er hat noch vieles in seinem Leben vor: Er möchte mehr Zeit mit seiner Familie und seinen Freunden verbringen und viele weitere Tage am Meer, den Sand und das Wasser an seinem Fuß spüren, viele weitere Sonnenunter- und -aufgänge erleben und auch wieder zur Schule gehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Um Simon zu retten, suchen Freunde und Bekannte nach Stammzellenspendern. Sie verteilen Flyer, starten Hilfsaufrufe in den sozialen Medien, um einen Lebensretter für den 13-Jährigen zu finden. Der macht gerade eine weitere starke Chemotherapie durch und hofft, ein weiteres Mal den Krebs besiegen zu können.

Jeder zwischen 17 und 55 Jahren kann helfen

Helfen kann jeder, der zwischen 17 und 55 Jahren alt ist. Auf der Internetseite https://www.dkms.de/aktiv-werden/online-aktionen/simon können Registrierungssets bestellt werden. Mit denen können Speichelproben entnommen und wieder zurückgeschickt werden, damit geprüft werden kann, ob die Gewebemerkmale zu Simon oder einem anderen Patienten passen. Ebenso ist die normale Onlineregistrierung über dkms.de jederzeit möglich. Außerdem ist ein Spendenkonto (IBAN: DE27 7004 0060 8987 0003 78, Verwendungszweck Simon, SIM 001) für den Gadebuscher eingerichtet worden.

Von OZ

Mehr aus Wismar

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen