Unterwasserarchäologie

Vortrag über sensationelle Wrackfunde im Wismarer Hafenbecken

Ein Unterwasserarchäologe an den Wracks, die 2016 im Wismarer Hafenbecken gefunden wurden.

Ein Unterwasserarchäologe an den Wracks, die 2016 im Wismarer Hafenbecken gefunden wurden.

Wismar. Im Herbst 2016 wurden bei den Arbeiten zur Wismarer Hafenerweiterung Schiffswracks entdeckt – eine Sensation! Drei Wracks aus dem Mittelalter – genaueres wird Dr. Jens Auer bei seinem Vortrag über die Ergebnisse der archäologischen Untersuchungen erzählen. Er ist der Dezernatsleiter am Landesamt für Denkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern (Landesarchäologie) für Maßnahmen im Gewässer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Dr. Auer ist auf Einladung des Wismarer Archivvereins am Donnerstag, 29. September, um 19 Uhr im Zeughaus zu Gast. Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro. Mitglieder des Archivvereins zahlen nur drei Euro Eintritt. Kartenreservierungen sind nicht möglich.

Mehr aus Wismar

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken