Gesundheit

Nordwestmecklenburg: Grippeschutzimpfungen ab sofort möglich

Impfungen gegen Grippe sind ab sofort auch in Nordwestmecklenburg möglich. Der neue Impfstoff ist eingetroffen.

Impfungen gegen Grippe sind ab sofort auch in Nordwestmecklenburg möglich. Der neue Impfstoff ist eingetroffen.

Wismar. Ab sofort können sich Nordwestmecklenburger gegen Grippe impfen lassen. Der entsprechende Impfstoff ist eingetroffen, wie der Fachdienst Gesundheit informiert. Die Schutzimpfungen werden bei Haus- und Kinderärzten, aber auch beim Landkreis angeboten. Die Impfsprechstunde findet immer donnerstags in der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr in der Wismarer Kreisverwaltung (Rostocker Straße 76, 1. Obergeschoss, Haus A) statt. Es ist unbedingt notwendig, vorab telefonisch einen Termin für die Impfung zu vereinbaren. Möglich ist das unter der Telefonnummer 0 38 41/30 40 53 10 oder 0 38 41/30 40 53 35.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Wie Kreissprecher Christoph Wohlleben informiert, kann die Einwilligungserklärung zur Impfung für einen reibungslosen und zügigen Ablauf bereits vorab auf der Homepage des Landkreises (www.nordwestmecklenburg.de) heruntergeladen und schließlich ausgefüllt zum Termin mitgebracht werden. "Dieses entsprechende Formular ist auch im Bürgerbüro der Kreisverwaltung erhältlich", informiert er weiter. Ebenso seien die Chipkarte und der Impfausweis zum Termin mitzubringen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von OZ

Mehr aus Wismar

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen