Glück im Unglück

Senior erleidet Schlaganfall am Steuer – Autofahrer verhindert Unfall auf der A20

Ein Fahrzeug der Polizei fährt mit Blaulicht eine Straße entlang. (Symbolbild) Am Samstag hat ein Autofahrer auf der A20 bei Wismar fast einen Unfall verursacht.

Ein Fahrzeug der Polizei fährt mit Blaulicht eine Straße entlang. (Symbolbild) Am Samstag hat ein Autofahrer auf der A20 bei Wismar fast einen Unfall verursacht.

Wismar. Nach einem medizinischen Notfall eines hochbetagten Autofahrers auf der A20 bei Wismar hat ein anderer Fahrer Schlimmeres verhindert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 57-Jährige habe am Samstag bemerkt, dass der Wagen vor ihm in Richtung Lübeck Schlangenlinien fuhr und die Geschwindigkeit zwischen 20 und 120 km/h schwankte, teilte die Polizei mit. Beim Überholen eines dritten Fahrzeugs sei es beinahe zum Zusammenstoß gekommen. Der 57-Jährige habe den Warnblinker eingeschaltet, sei hinter dem auffälligen Wagen geblieben und habe die Polizei alarmiert.

Die Beamten konnten den Wagen stoppen. Der 87-Jährige sei mit Verdacht auf einen Schlaganfall ins Krankenhaus gebracht worden.

Von OZ

Mehr aus Wismar

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen