Freizeittipps

Feenfeuer, Circus und Drachensteigen – das ist los am Wochenende in der Region Wismar

Seidenfahnen und LED-Licht – der Effekt beim Feenfeuer im vergangenen Jahr war wirklich schön.

Seidenfahnen und LED-Licht – der Effekt beim Feenfeuer im vergangenen Jahr war wirklich schön.

Wismar. Vom Konzertbesuch bis zum Drachensteigen auf Insel Poel: Verschiedene Veranstaltungen kann man am Wochenende in Wismar und Umgebung erleben. Am Zierower Badestrand wird am Samstag, dem 17. September, von 18 bis 22 Uhr das Feenfeuer entfacht. Es ist ein wahres Fest der Sinne: Skulpturen aus verschiedenen Materialien werden durch Lichteffekte und leuchtende Highlights in Szene gesetzt und mit Gedichten und Geschichten audiovisuell unterstützt. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Circus Probst zeigt Show „Surprise“

Circus Probst gastiert in Wismar vom 15. bis 18. September und zeigt sein Programm „Surprise“. Dort erwarten die Zuschauer eine waghalsige Motorradshow, Stunts und Akrobatik sowie lustige Comedy. In einer Tiershow können Rinder, Zebras, Kamele, Dromedare, Lamas, Pferde, ein Emu und ein einzigartiges Zebroid (Kreuzung aus Zebra und Zwergpony) bestaunt werden. Die Karten kosten je nach Platz zwischen 16 und 36 Euro. Sie können an der Circuskasse zwischen 10 bis 13 Uhr, an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online unter www.circus-probst.de erworben werden. Vorstellungszeiten sind Freitag und Samstag 16 und 19.30 Uhr und am Sonntag 11 und 16 Uhr.

Das drei Monate alte Kamelbaby Amira wird von der Mutter nicht angenommen. „Wir ziehen es mit der Flasche auf“, sagt Junior-Chefin Stephanie Probst.

Das drei Monate alte Kamelbaby Amira wird von der Mutter nicht angenommen. „Wir ziehen es mit der Flasche auf“, sagt Junior-Chefin Stephanie Probst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit dem Rad nach Rerik – ADFC-Radtour

Am Samstag veranstaltet der ADFC eine Radtour auf dem Ostseeküstenradweg nach Rerik. Mit der Tourleiterin Edeltraud Dörschel geht es zum Ostseebad Rerik. Vom Aussichtsberg und der Seebrücke bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Ostsee und die Halbinsel Wustrow. Der Ort lädt zur Einkehr, zu einem Eis oder auch zum Baden ein. Die Strecke ist 70 Kilometer lang und hat den Schwierigkeitsgrad Mittel. Für Nichtmitglieder kostet die Radtour 2 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Radler treffen sich am Samstag um 9 Uhr an der Ostseite des Wismarer Rathauses.

Die DB Netz AG lädt zum „Tag der Schiene“ ein

Am 16. und 17. September ist „Tag der Schiene“. Die DB Netz AG bietet Führungen durch den Trog der im Bau befindlichen Eisenbahnüberführung in der Poeler Straße an. Am Freitag werden Führungen um 10, 11, 13 und 14 Uhr angeboten. Der Treffpunkt befindet sich am Lokschuppen bei der Baustelle auf der Poeler Straße. Außerdem präsentiert sich die DB Netz AG am Freitag von 10 bis 16 Uhr im Lokschuppen des Vereins „Eisenbahnfreunde Wismar“ in der Poeler Straße 3. Dort gibt es Informationen zu Infrastrukturprojekten in MV sowie Ausbildungs-, Studien- und Einstiegsmöglichkeiten am Standort Schwerin. Der Ingenieur Max Timmermann beantwortet dazu Fragen.

Zum Tag der Schiene öffnet der Verein am Freitag und Samstag von 10 bis 16 Uhr den Ringlokschuppen. In dem ehemaligen Bahnbetriebswerk befindet sich ein Eisenbahnmuseum. Der Verein zeigt dort eine Sammlung von Fahrzeugen in unterschiedlichen Restaurierungszuständen. Die meisten haben einen Bezug zur Wismarer Eisenbahngeschichte. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen zum Tag der Schiene ist frei.

Opernsänger Dilian Kushev singt auf der Insel Poel

Der Opernsänger aus Bulgarien Dilian Kushev singt am Freitag, den 16. September, um 19.30 Uhr auf der Insel Poel. Im Kurhaus „Haus des Gastes“ in Kirchdorf wird der facettenreiche Bariton-Sänger erstmals auftreten. Zu hören sein werden von dem Profi-Musiker, der schon mehrere Auszeichnungen erhalten hat: „Nessun dorma“, „Ave Maria“, „Ich bete an die Macht der Liebe“, „O sole mio“ und vieles mehr. Karten im Vorverkauf erhalten Sie in der Kurverwaltung Insel Poel im „Haus des Gastes“ (Wismarsche Straße 2 in Kirchdorf; Tel.: 038425 20347). Der Preis beträgt 15 Euro. Besitzer einer Poeler Kurkarte zahlen nur 12 Euro. Einlass ist 45 Minuten vor Konzertbeginn. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Dilian Kushev, Opernsänger aus Bulgarien, gibt ein Konzert auf der Insel Poel.

Dilian Kushev, Opernsänger aus Bulgarien, gibt ein Konzert auf der Insel Poel.

„Poeler Insellüd“ lädt zum Drachenfest ein

Ein Erlebnis für Jung und Alt: Der Kulturverein „Poeler Insellüd“ veranstaltet am Samstag, dem 17. September, das 4. Drachenfest auf dem Parkplatz „Am Schwarzen Busch“. Beginn ist 14 Uhr. Zahlreiche Drachen in verschiedensten Formen und Farben sollen den Poeler Himmel schmücken. Dazu ist die große Wiese, auf der man seinen eigenen Drachen steigen lassen kann, ein wahres Eldorado für alle Drachenfreunde. Ebenso wartet eine Bastelstraße auf kreative Kinder sowie Jugendliche und natürlich dürfen Eltern und Großeltern auch helfen. Zudem werden verschiedene Spielaktivitäten angeboten. Auch für Essen und Trinken ist gesorgt. Ab 17 Uhr gibt es Stockbrot am lodernden Feuer, bis der Tag gegen 18 Uhr sein Ende findet. Eintritt ist frei.

Der Kulturverein Poeler Insellüd lädt zu einem Drachenfest auf die Insel Poel ein.

Der Kulturverein Poeler Insellüd lädt zu einem Drachenfest auf die Insel Poel ein.

Beatles-Show in Wismar

„The Beatles – Yesterday and Today“, eine Hommage an die Musiker, ist am Sonnabend im Wismarer Theater zu erleben. In der Concert-Show ab 19.30 Uhr lassen die Musiker der „Silver Beatles“ die vier Pilzköpfe wiederaufleben. Neben originalgetreuen Instrumenten und Outfits erwartet den Zuschauer eine Auswahl aus dem Album „Let It Be“, aber auch viele andere Hits und lieb gewonnene Klassiker. Die Beatles-Deutschlandtournee sollte eigentlich schon 2021 zum 50. Jubiläum stattfinden, wurde aber aufgrund der Pandemie verschoben. Tickets können im telefonischen Vorverkauf der Tourist-Information Wismar (03841 / 19433) erworben werden oder an der Theaterkasse (03841 / 326040) eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Die Karten kosten 42 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Die Band „Silver Beatles“ lässt die Pilzköpfe wiederaufleben

Die Band „Silver Beatles“ lässt die Pilzköpfe wiederaufleben

Von Celina Expósito León

Mehr aus Wismar

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen