Viele Kurse

Kreisvolkshochschule in Wismar startet Herbstsemester mit Sport, Tanz und Erziehungsfragen

Der Plattdeutsch-Unterricht ist beleibt – Schauspieler Benjamin Nolze hat den auch schon an der Wismarer Volkshochschule gegeben.

Der Plattdeutsch-Unterricht ist beleibt – Schauspieler Benjamin Nolze hat den auch schon an der Wismarer Volkshochschule gegeben.

Wismar. Nach zwei Jahren Unterricht unter Pandemiebedingungen hat die Kreisvolkshochschule wieder ein normales Herbstsemester begonnen. „Wir sind natürlich darauf vorbereitet, im Herbst und Winter notfalls auch wieder mit verschärften Hygienevorschriften oder Online-Formaten zu arbeiten, aber aktuell sind wir zuversichtlich, dass wir unseren Lernenden in diesem Semester wieder das volle Präsenzerlebnis bieten können, das für einen nachhaltigen Lernerfolg so wichtig ist“, sagt Jörg Harold Ehresmann. Er leitet die Kreisvolkshochschule Nordwestmecklenburg seit Sommer 2022. „Auch für mich ist es spannend, diesen Neustart mit zu erleben und organisieren.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Viele Dozenten unterrichten auf Honorarbasis

Unterrichtet wird an den Standorten Wismar, Grevesmühlen und Gadebusch mit vielen Dozenten, die auf Honorarbasis arbeiten. „Wenn jemand mit einer guten Idee für einen Kurs zu uns kommet, dann können wir besprechen, ob wir eine Nachfrage dafür sehen und den Kurs dann auch anbieten“, so die stellvertretende Leiterin Angela Dornberger. Themenbereiche sind Politik-Gesellschaft-Umwelt, Kultur-Gestalten, Gesundheit, Sprachen, Arbeit und Beruf. Außerdem wird ein Kurs für den Erwerb der mittleren Reife am Standort Wismar angeboten. Der berufsqualifizierende Abschluss wird mit einem Vorbereitungskurs, dem so genannten „Qualifikationsjahr“, erweitert. In den vergangenen drei Schuljahren haben so 41 vor allem junge Menschen ihren Schulabschluss nachgeholt. Auch für diesen Bereich werden noch Lehrkräfte gesucht, bei denen es sich aber um amtlich ausgebildete und zugelassene Lehrkräfte handeln muss, so zum Beispiel pensionierte Lehrerinnen und Lehrer, die weiter Wissen vermitteln möchten.

Kurse zur Ernährung sind beliebt

Im Bereich „Politik-Gesellschaft-Umwelt“ sind nach wie vor Gartenbaukurse wie und Kurse zu gesunder Ernährung sehr beliebt. „Aber auch die berufliche Weiterbildung spielt bei uns eine große Rolle“, berichtet Angela Dornberger. „Besonders für Personen aus der Kindertagespflege und der dem pädagogischen Bereich haben wir ein umfangreiches Programmangebot zum richtigen Umgang mit Kindern und auch mit Eltern oder auch zur persönlichen Organisation. Die Nachfrage nach diesen Kursen ist ungebrochen hoch.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch Workshops zum richtigen Umgang Versicherungen oder – besonders aktuell – zum Thema „Energiesparen und Energieeffizienz“ stehen im Programm. Ganz neu sind die „Eltern-Kind-Kurse im Rahmen der Familienbildung“, hier wird der richtige Umgang mit dem Kind von der allerersten Lebensphase bis zum Kindergartenalter vermittelt. Diese Angebote richten sich an junge und werdende Eltern.

Kreativität kann ausgelebt werden

Neben einer Keramik-Werkstatt am Standort Grevesmühlen und Nähkursen in Gadebusch und Grevesmühlen gibt es auch Zeichen- und Malkurse an allen Standorten. Ebenfalls angeboten werden Einstiegskurse ins Gitarre spielen oder afrikanisches Trommeln sowie Tanzfitness, Line Dance oder Tango am Standort Wismar. Neu sind in diesem Semester die Theater AG und ein Buchbindekurs am Standort Grevesmühlen. Später soll es auch einen Fotokurs in Wismar geben.

Gesundheitsangebote für Personen jeden Alters sind ein besonders umfangreiches Feld – mit 55 Angeboten im Herbst und 45 im Frühjahr 2023. Viele der Sportgruppen für Fitness im Alter bestehen seit Jahren und freuen sich über neue Mitglieder. Als Vortragreihen gibt es auch neue Informationsangebote wie „Das beste Essen für Kinder“ und weitere Ernährungskurse mit der Ernährungsberaterin Nadine Schulz.

Auch die oft nachgefragten Englisch- und Spanischkurse gibt es wieder und im März 2023 ein „Plattsnacker“-Spezialkurs.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Themenbereich Arbeit-Beruf bietet Weiter- und Fortbildungen jeder Art – von Excel und anderen Büroanwendungen bis hin zu Workshops zum richtigen Auftreten und Umgang in professionellen Situationen, so zum Beispiel auch Rhetorik-Kurse. Zudem findet ein Computerkurs besonders für Ältere unter dem Motto „Sicherheit gewinnen, Ängste abbauen“ in Grevesmühlen statt.

Alle verfügbaren Kurse lassen sich online nachschlagen auf www.kreisvolkshochschule-nwm.de.

Von OZ

Mehr aus Wismar

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen