Sport auf der Ostsee

Wismarer Bucht: Deutscher Meister bei Katamaran-Regatta gekürt

Siegte bei den Formula 18-Catamaranen: das Vater-Sohn-Team Sven und Jesse Lindstädt vom Yachtclub Scharbeutz.

Siegte bei den Formula 18-Catamaranen: das Vater-Sohn-Team Sven und Jesse Lindstädt vom Yachtclub Scharbeutz.

Wismar. Die „Pizza Open“ ist mittlerweile eine Traditionsveranstaltung in der europäischen Regattaszene der schnellen Zweirümpfer. Jedes Jahr in den ersten Herbstwinden findet die Regatta in der Wismarer Bucht statt – so auch vom 1. bis 3. Oktober. Neben „Pizza Open“ organisierte der Mecklenburger Segelverein in Kooperation mit dem Yachtclub Wismar zeitgleich – zum zweiten Mal nach 2012 – die Internationale Deutsche Meisterschaft der A-Cats.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

An den drei Regattatagen konnten trotz für Segler und Wettfahrtleitung sehr anspruchsvollen Windbedingungen mit böigen, teils starkem Wind elf Wettfahrten durchgeführt werden. Die Teilnehmer reisten aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Dänemark an und lieferten sich spannende Rennen.

Jedes Jahr in den ersten Herbstwinden findet die "Pizza Open"-Regatta in der Wismarer Bucht statt.

Jedes Jahr in den ersten Herbstwinden findet die "Pizza Open"-Regatta in der Wismarer Bucht statt.

Regatta in Wismar: Titel gehen nach Hannover und Belgien

Bei den A-Cats – schnelle Einhandkatamarane – gab es das Duell um den Titel zwischen Thomas Paasch aus Kopenhagen und dem 30-jährigen Hannoveraner vom Steinhuder Meer, Alex Meister. Nachdem am ersten Tag noch Thomas Paasch in Führung lag, konnte sich Alex Meister durch sechs Siege infolge an die Spitze segeln, die er bis zum Ende nicht mehr abgab und den Titel holte. Thomas Paasch belegte mit nur vier Punkten Abstand den Vizemeistertitel. Dritter wurde Christian Nygaard aus Kopenhagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Gewann die Internationale Deutsche Meisterschaft der A-Cats: Alex Meister.

Gewann die Internationale Deutsche Meisterschaft der A-Cats: Alex Meister.

In der Classic-Disziplin (ohne Tragflügel) gewann Astrid Janssen aus Belgien – gefolgt vom Wismar Segler Thomas Becker und Jörg Horn aus Norderstedt. Bei den Formula 18-Catamaranen konnte sich das Vater-Sohn-Team Sven und Jesse Lindstädt vom Yachtclub Scharbeutz knapp vor Martin Friedrichsen und Björn Wendel vom Lübecker Yachtclub durchsetzen. Dritter wurden Andreas Behem und Ralf Gatzemeyer vom Lübecker Yachtclub.

Von OZ

Mehr aus Wismar

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken