Freizeit

Sport, Kunst und Musik – das ist in der Region Doberan am Wochenende los

Beim „Night Run“ in Kühlungsborn gingen insgesamt 130 Läuferinnen und Läufer an den Start. Am 1. Oktober folgt der zweite Lauf des Kübo-Cups.

Beim „Night Run“ in Kühlungsborn gingen insgesamt 130 Läuferinnen und Läufer an den Start. Am 1. Oktober folgt der zweite Lauf des Kübo-Cups.

Bad Doberan/Kühlungsborn. Musikalisch, natürlich und sportlich wird das Wochenende in der Region. Vom Kirchenkonzert, über die Retschower Gärten bis zum Kübu-Cup ist für alle Altersklassen etwas dabei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Los geht es am Freitag, 30. September, mit einer bunten Chormusik anlässlich des Erntedankfestes. Dabei treten ab 19.30 Uhr die Chöre der Bad Doberaner Münstergemeinde – die Kantorei am Münster, der Jugend- und Gospelchor "soundpraise" sowie der Posaunenchor – im Münster auf. Die Leitung hat an diesem Abend Matthias Bönner. Auch wenn das Erntedankfest kein christliches Fest im eigentlichen Sinne sei, so hätten die Menschen doch das Bedürfnis, Gott für die Gaben der Natur zu danken. Der Eintritt für das Konzert ist frei.

Feuerwehr in Bastorf zeigt Übungen am Tag der offenen Tür

Zum Tag der offenen Tür und ihrem Oktoberfest lädt die Freiwillige Feuerwehr Bastorf am 1. Oktober ein. "Wir feiern im und um das Gerätehaus herum", sagt Jana Reiß von der FFW Bastorf. Los geht es gegen 14 Uhr. Am Nachmittag um 15 Uhr zeigen die Mädchen und Jungen der Wehr bei einer Übung, wie Erste Hilfe funktioniert. Bei der Übung der aktiven Kameraden gerät der ehemalige Wehrführer Jürgen Tremp in Not und braucht die Hilfe der Feuerwehr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Praxisnahe Szenarien zeigen die Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Bastorf bei ihrer Übung im Rahmen des Oktoberfestes.

Praxisnahe Szenarien zeigen die Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Bastorf bei ihrer Übung im Rahmen des Oktoberfestes.

Zwischen den Übungen treten die Reriker Heulbojen auf. Zudem soll es eine Hüpfburg und Kinderschminken geben. Bei den Spielen, die die Jugendfeuerwehr aufbaut, werden nicht nur Kinder ihren Spaß haben, verspricht die FFW. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Ab 18 Uhr gibt es außerdem Schwein vom Spieß. Musikalisch wird der Tag von DJ Maik Schernikau umrahmt. Ab 19 Uhr ist Tanz.

Sportlich in Kühlungsborn unterwegs

Sportfans kommen am Sonnabend, 1. Oktober, in Kühlungsborn auf ihre Kosten. Hier findet der zweite Lauf des Kübo-Cups statt. Beim Baltic Run gibt es vom 500-Meter-Kidslauf bis zum Halbmarathon für jeden Läufer etwas. Los geht es um 9 Uhr mit den Jüngsten. Über die 500-Meter-Distanz gibt es aber keine Zeitwertung – es geht um den Spaß an der Bewegung. Um 9.15 Uhr starten die 5-Kilometer-Läufer an der Promenade. Die Teilnehmer über die 10 Kilometer und den Halbmarathon laufen um 10 Uhr los. Start und Ziel ist jeweils am Konzertgarten West. Die Laufstrecke führt unter anderem über die Promenade, ist ausgeschildert, aber nicht abgesperrt.

Wer noch spontan mitlaufen will, kann sich am Sonnabend ab 8 Uhr noch anmelden, muss aber zusätzlich eine Nachmeldegebühr von 5 Euro zahlen. Mehr Infos unter: www.kuehlungsborn.de/kuebocup/baltic-run

Diese Medaillen haben sich die Teilnehmer des Kübo-Cups am Ende sicher verdient.

Diese Medaillen haben sich die Teilnehmer des Kübo-Cups am Ende sicher verdient.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Ausstellung mit Verkauf in der Kröpeliner Mühle

Kunstvoll geht es am 1. Oktober in der Kröpeliner Mühle zu. Dort wird die Ausstellung "Schmuck und Mee(h)r" von Karin Pockelwald gezeigt. Bis zum 3. Oktober können die Werke der Kröpelinerin jeweils von 13 bis 17 Uhr bestaunt werden. Die Künstlerin ist auch zu den Zeiten vor Ort. Das Motto der Schau: "Schmuckstübchen" präsentiert Spaß am Schmuck, handgefertigte Sachen, die anderen Freude machen. Malen gehört zu ihren ältesten Hobbys, sagt Karin Pockelwald. Aber auch Korbflechten und Specksteinarbeiten gehörten schon zum Repertoire.

Seit sie Rentnerin ist, hat sich die Kröpelinerin auf die Herstellung von Modeschmuck aus Naturmaterial spezialisiert. So gehören Avocadokerne, Bernstein und Halbedelsteine zu ihren Werkstoffen. Bei der Ausstellung in der Kröpeliner Mühle können Besucher die Schmuckstücke auch kaufen.

Im Erd- und Obergeschoss des Galerieholländers sind am Wochenende noch die Bilder von Maler Klaus Lindemann zu sehen. Der Eintritt ist frei. Die Mitglieder des Fördervereins Kröpeliner Mühle bieten Kaffee und Kuchen an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Herbstlich wird es auf dem Hof Friiida in Retschow

Am 1. und 2. Oktober wird es herbstlich in Retschow. Der Hof Friiida lädt zur Veranstaltung "Retschower Gärten – HerbstLicht" ein. Jeweils von 10 bis 18 Uhr dreht sich alles um das Thema Garten, Pflanzen, Kräuter und Kunsthandwerk.

Am Sonnabend startet um 10 Uhr eine Waldführung durch den Retschower Wald mit Revierförster Robert Born. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jeder ist herzlich eingeladen, den Förster zwei Stunden lang zu begleiten.

Der Hof Friiida in Retschow ist das Herzensprojekt von Friederike Bruhn. Ihre Mutter unterstützt sie, wo sie nur kann.

Der Hof Friiida in Retschow ist das Herzensprojekt von Friederike Bruhn. Ihre Mutter unterstützt sie, wo sie nur kann.

Passend zum Motto „HerbstLicht“ werden Kerzenständer in Handarbeit dargeboten, es gibt Nistkästen und Wissenswertes zum Thema „Artenvielfalt im Garten“ sowie Pflanzen und Floristik. Außerdem können sich die Besucher auf Gartenkeramik, Holz- und Schmiedekunst freuen. Die Jagdgenossenschaft Retschow informiert über heimisches Wild und lädt zum Tasten, Fühlen und Staunen ein. Am Sonntag ist von 10 bis 14 Uhr die mobile Satower Mosterei auf dem Hof Friiida. Wer mag, kann aus seinen Äpfeln Saft pressen lassen – Mindestmenge sind 50 Kilogramm Obst.

Wenn Wetter und Wind passen, können die kleinsten Besucher auf der an den Hof angrenzenden Fläche ihre Drachen steigen lassen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Die Musiker des Akustikprojektes „Roter Sand“ treten in Retschow auf.

Die Musiker des Akustikprojektes „Roter Sand“ treten in Retschow auf.

Zum Abschluss des Wochenendes findet auf dem Hof Friiida am Sonntag ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) ein Konzert statt. Das Akustikprojekt "Roter Sand" arrangiert und interpretiert die Songs von Rammstein und schafft so eine Hommage an die Band. Karten gibt es im Vorverkauf auf dem Hof für 12,50 Euro, an der Abendkasse für 15 Euro. Kartenreservierungen sind per Mail an hallo@hof-friiida.de oder per Whatsapp unter der Telefonnummer 015 23 / 77 18 792 möglich.

Städtetreffen und Musik in Neubukow und Schlossgut Gorow

In Neubukow ist am Sonntag, 2. Oktober, ein Partnerstädtetreffen mit der Stadt Reinfeld geplant. Von 11 bis 13 Uhr messen sich junge Kicker beider Orte beim Jugendfußballturnier. Anschließend findet in der Zeit zwischen 14 und 17 Uhr das beliebte Kaffeekonzert der freiwilligen Feuerwehr statt. Dazu werden in der Burchardstraße der Spielmannszug Küste MV und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Reinfeld erwartet.

Am Montag, 3. Oktober, findet das letzte Konzert der Saison im Schlossgut Gorow (Zu den Linden 1) statt. Beginn ist um 15 Uhr. Zu Gast ist Klavierspieler Wassilij Kulikow. Gäste können sich auf das Programm "Der beginnende Herbst in den Tönen der Kraniche" mit Werken von Bach, Mozart, Beethoven, Chopin und anderen freuen. Ein Höhepunkt ist Beethovens 13. Sonate. Dr. Elke Melz wird den Besuchern dabei Wissenswertes zu den Komponisten und ihren Werken erzählen. Im Schlossrestaurant gibt es Kaffee und Kuchen. Die Konzerttickets kosten 15 Euro an der Tageskasse. Eine Reservierung ist möglich unter der Telefonnummer 038 207 / 753 70 oder per Mail ab info@schlossgut-gorow.de.

Von Manuela Thamm

Mehr aus Bad Doberan

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken