OZ-Freizeittipps

Folklore in Bad Doberan oder Kaninchen in Satow: Das ist am Wochenende los

Der irische Künstler Ben Sands tritt am Samstagabend in Bad Doberan auf.

Der irische Künstler Ben Sands tritt am Samstagabend in Bad Doberan auf.

Bad Doberan. Das Wochenende steht vor der Tür: Musikliebhaber, Kulturinteressierte sowie Theaterfreunde kommen in dieser Oktoberwoche auf ihre Kosten. Den Auftakt macht Satow – denn hier erwacht die Kleinkunstbühne wieder zum Leben: Ray Cooneys Komödie "Und alles auf Krankenschein" kommt ins Theater in der alten Schule (ThiaS) in Satow. Am Freitag um 19.30 Uhr feiert der Zweiakter hier Premiere.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch worum geht es? Dr. Schäker ist ein erfolgreicher Arzt im Kreiskrankenhaus Satow. Der Ernennung zum Chefarzt scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Aber dann taucht nach 31 Jahren sein Sohn auf – der aus einem Verhältnis mit einer früheren Krankenschwester stammt und von dessen Existenz Dr. Schäker nichts weiß. Um seine Karriere zu retten, stiftet er ein heilloses Durcheinander aus Lügen und Behauptungen. Das Krankenhaus wird zum Tollhaus.

Die Vorstellungen bis zum Jahresende waren bereits innerhalb weniger Tage ausverkauft – doch wer Glück hat, ergattert eventuell noch Restkarten an der Abendkasse für maximal zehn Euro.

Ben Sands: Von Irland ins Bad Doberaner Kornhaus

Am Samstag geht es in Bad Doberan musikalisch weiter: Der irische Musiker Ben Sands tritt am 22.Oktober um 20Uhr im Kornhaus auf. Seine musikalischen Wurzeln liegen in der Folkmusik-Tradition der Grünen Insel. Die größten Erfolge erzielte er gemeinsam mit einigen seiner Geschwister als "Sands Family" in der DDR. Bekannt sind sie unter anderen für den Hit "All The Little Children" von 1974.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch Sands verfolgt auch eigene Projekte. Solo hat er bislang sechs Alben veröffentlicht, darunter „Better Already“ mit dem weit über Irland hinaus bekannten Song „Hug“. Mit seiner Gitarre, Mandoline und charismatischen Stimme erzählt Sands vom Leben, von der Liebe und von den Eigenarten dieser Welt – vorgetragen mit Humor. Dabei schlägt er immer wieder auch politische Töne an. Der Eintritt beträgt 15 Euro, für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte liegt der Eintritt bei 10 Euro.

Vortrag: „Wandel der Bestattungskultur“ in Kröpelin

Doch auch für jene, die sich am Wochenende weiterbilden möchten, ist gesorgt: Bei seinem Vortrag "Wandel der Bestattungskultur" am 22. Oktober um 14.30 Uhr in der Mühle, Schulstraße 10, in Kröpelin informiert Sozial- und Kulturhistoriker Prof. Norbert Fischer von der Uni Hamburg rund um das Spektrum der Bestattungsrituale. Ob Beerdigungen im Ruheforst oder Seebestattungen – der Umgang mit den Toten erfährt einen starken Wandel.

Für das musikalische Programm sorgt Ester Pleban an der Harfe. Karten im Vorverkauf gibt es für fünf Euro in der Stadtbibliothek.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kaninchen-Schau in Satow

Doch wem der Tod zu traurig fürs Wochenende ist, findet am Samstag auch ein Alternativprogramm: Der Kaninchenzuchtverein M38 "6Birken" lädt die Kaninchenzüchter des Kreisverbandes Bad Doberan und Partnervereine zur 47.Kreisverbandsschau in Satow ein.

Hier werden etwa 160 Tiere in 25 Rassen und Farbenschlägen zu sehen sein. Interessierte können die Schau am Samstag von 9 bis 17 Uhr und am Sonntag von 9 bis 15 Uhr besuchen. Bereits am Freitag begutachtet ein Preisrichter im Birkenweg 4 in Satow die Tiere. So wie jedes Jahr stehen auch einige Kaninchen zum Verkauf.

Vorsitzender Christian Schmidt mit einem Roten Neuseeländer

Vorsitzender Christian Schmidt mit einem Roten Neuseeländer

Am Samstag lädt das Gesundheits- und Begegnungszentrum Neubukow außerdem zum Tag der offenen Tür von 10 bis 15 Uhr. Die Besucher können hier experimentieren, ihr Wissen prüfen und aktiv lernen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Operetten-Revue im Doberaner Festsaal

Den Abschluss des Wochenendes macht die Operetten-Revue am Sonntag um 17 Uhr im Festsaal von Bad Doberan. Dazu lädt das Primavera-Ensemble aus Berlin. Besucher erleben einen prickelnden Operettencocktail mit Wiener Charme, ungarischem Temperament und Walzermelodien, gewürzt mit feurigen Csárdás-Klängen und Berliner Humor.

Das Konzert bietet beliebte Operettenmelodien und Berliner Humor.

Das Konzert bietet beliebte Operettenmelodien und Berliner Humor.

Pianistin Daniela Müller übernimmt die musikalische Leitung und führt durch das Programm. Karten sind in der Tourist-Information von Bad Doberan erhältlich.

Mehr aus Bad Doberan

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen