Justiz

Prozess gegen Reriker Sparkassen-Räuber beginnt am 13. Februar in Rostock

Eine Ausgabe des Strafgesetzbuchs und der Strafprozessordnung stehen in einem Gerichtssaal im Gebäude auf der Richterbank (Symbolbild). In Rostock beginnt am 13. Februar der Prozess gegen den Reriker Sparkassen-Räuber.

Eine Ausgabe des Strafgesetzbuchs und der Strafprozessordnung stehen in einem Gerichtssaal im Gebäude auf der Richterbank (Symbolbild). In Rostock beginnt am 13. Februar der Prozess gegen den Reriker Sparkassen-Räuber.

Rostock. Am 13. Februar soll der Prozess gegen den mutmaßlichen Reriker Sparkassen-Räuber beginnen. Das teilte das Landgericht Rostock am Mittwoch, 25. Januar, mit. Weitere Verhandlungstermine sind am 15. und 28. Februar angesetzt. Die Anklage lautet auf schwere räuberische Erpressung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, am 16. August 2022 eine Sparkassenfiliale im Ostseebad Rerik (Landkreis Rostock) überfallen zu haben – nur einen Tag nach seiner Entlassung aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Waldeck. In der Sparkasse bedrohte er Aussagen zufolge eine Mitarbeiterin mit einem Messer und drohte ihr Schläge an.

Lesen Sie auch

Der Tatverdächtige habe die Frau aufgefordert, Geld rauszugeben. Dass die Mitarbeiterin keinen Zugriff darauf hatte, soll er ignoriert haben. Ein hinzukommender Mitarbeiter soll dem 46-Jährigen dann Bargeld gegeben haben. Insgesamt erbeutete er 120 Euro. Der Tatverdächtige konnte dank der Mithilfe von Zeugen noch am selben Tag gefasst werden.

Mehr aus Bad Doberan

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen