Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Internet

So präsentieren sich die Vereine rund um Bad Doberan auf Social Media

Alexander Fogel (r.), hier in einem früheren Spiel, erzielte früh die Führung für den FSV Kühlungsborn in Malchow. Am Ende verloren die Gäste dennoch mit 1:2.

Alexander Fogel (r.), hier in einem früheren Spiel, erzielte früh die Führung für den FSV Kühlungsborn in Malchow. Am Ende verloren die Gäste dennoch mit 1:2.

Kühlungsborn. Ob schnelle Nachrichten, schöne Erinnerungsfotos oder witzige Videos – nicht nur für private Personen bieten die Social-Media-Plattformen wie Facebook und Instagram jede Menge Möglichkeiten. Auch Vereine können damit ihre Mitglieder informieren oder auch die Fans mit ihrem Programm unterhalten. Doch nicht alle nutzen die Chance, sich im Internet zu präsentieren. Wie sieht es bei den Vereinen in der Region aus?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Reriker Heulbojen haben als ältester Shantychor in MV beispielsweise sowohl eine aktuelle Internetseite als auch einen Account bei Facebook und Instagram. Trotz des hohen Durchschnittsalters posten die Heulbojen auf Facebook regelmäßig Videos und Fotos mit Ankündigungen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auf Instagram haben sie gerade erst ihre vier kurzen Filme vom Marketingdreh hochgeladen. Viele Menschen erreichen sie damit bei 159 Followern auf Facebook und 70 Followern auf Instagram zwar noch nicht, für einen 1947 gegründeten Verein gehen die Sänger aber mit der Zeit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sportvereine aktiv auf Facebook und Instagram

Der FSV Kühlungsborn hat dagegen bereits 1239 Follower auf Instagram und 2149 Follower auf Facebook. In den aktuell (Stand 21. Juni) 439 Beiträgen auf Instagram informieren sie über Spielergebnisse, neue Spieler oder kündigen die nächsten Spiele an. Ihren ersten Beitrag hat die Fußballmannschaft am 13. April 2016 gepostet: ein Bild vom Sportplatz Ost im Ostseebad.

Der jüngste Post stammt von vor fünf Tagen mit einem Mannschaftsbild der „Alten Herren“ nach dem gewonnenen Finale der Kreismeisterschaft gegen den Sievershäger Sportverein, wie sie darunter schreiben. Auch auf Facebook halten sie ihre Fans auf dem Laufenden.

Gleiches gilt für den Doberaner FC. Der Fußballverein hat auf Instagram 1080 Follower. Auch er informiert regelmäßig über Spiele, Ergebnisse und Veranstaltungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für ordentlich Stimmung sorgt auch der Doberaner Karnevalklub DKK 88 auf Instagram. Die Jecken posten für ihre 523 Follower nicht nur Fotos, sondern auch stimmungsvolle Videos von Auftritten.

Ihr erster Beitrag wurde am 14. Januar 2020 hochgeladen, knapp zwei Monate vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland. Es war das letzte Mal, dass der Karnevalsverein in gewohnter Form feiern konnte, bevor zwei Jahre in Folge alles abgesagt werden musste.

Mehr aus Bad Doberan

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.