Denkmal in Lichtenhagen


„Muss den Winter überstehen“: So soll das Hallenhaus in Rostock gerettet werden

Sprechen über die Zukunft des historischen Bauernhauses: Lichtenhagens Bürgermeister Uwe Barten (v. l.), Marianne Düsterhöft und Nils Ibendorf vom Förderverein Denkmale Elmenhorst-Lichtenhagen und Miteigentümerin Ines Beckmann.

Sprechen über die Zukunft des historischen Bauernhauses: Lichtenhagens Bürgermeister Uwe Barten (v. l.), Marianne Düsterhöft und Nils Ibendorf vom Förderverein Denkmale Elmenhorst-Lichtenhagen und Miteigentümerin Ines Beckmann.

Loading...

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken