Rostock

Erotikmodel Micaela Schäfer zieht in Rostock blank

Erotikmodel und DJane Micaela Schäfer (34) zog im Rostocker Life-Club blank. 

Erotikmodel und DJane Micaela Schäfer (34) zog im Rostocker Life-Club blank.

Rostock. Oben ohne in Rostock: Nacktmodel und DJane Micaela Schäfer (34) hat am Samstagabend mit mehr als 250 Rostockern im Life-Club gefeiert. Zu Charthits verteilte sie Badeanzüge und Unterwäsche an ihre Fans, gab Autogramme auf verschiedenste Körperteile und mischte sich unter die Feiernden, um Selfies zu schießen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Erotikmodel Micaela Schäfer zieht in Rostock blank

Erotikmodel und DJane Micaela Schäfer (34) hat den Rostocker Life-Club am Samstagabend mit nackten Tatsachen begeistert. FKK an der Ostsee sei allerdings nicht ihr Ding.

Ihre Affinität zu Rostock und der Ostsee ließ sie gegenüber der OZ nicht unerwähnt: „Rostock ist sexy! Außerdem gemütlich und freundlich“, findet Schäfer. „Ich habe als Kind ganz oft Ostsee-Urlaub gemacht. Ich finde, man muss gar nicht so weit fahren - oft ist das Schönste fast vor der Nase.“ Für den nächsten Sommer habe sie sich vorgenommen, öfter an die Ostsee zu kommen. Ob man die in Leipzig geborene Halbbrasilianerin treffen wird? „Man wird mich am Strand erkennen, weil ich die einzige bin, die angezogen sein wird“, erzählt die 34-Jährige. „Komischerweise mache ich FKK nicht. Und das als Nacktschnecke.“

Ausgezogen habe sie sich in der Hansestadt trotzdem schon häufiger: „Ich habe mich einmal direkt am Strand in einem Beachclub und im Gespensterwald ausgezogen.“ Und das mit Erfolg: „Eines meiner schönsten Nacktfotos sind definitiv in Rostock-Warnemünde entstanden. Ich hätte mich gern noch überall anders ausgezogen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Micaela Schäfer, die unter anderem 2006 bei der Casting-Show Germanys Next Topmodel den achten Platz und im RTL-Dschungelcamp 2012 den vierten Platz belegte, zog nach etwa 20 Minuten Live-Set in Rostock obenrum blank. Den Rostockern hat's gefallen: Ausgelassene Stimmung und begeisterte Jubelschreie begleiteten die Nackt-DJane durch den Abend.

Schäfer wird nicht der letzte freizügige Gast im Life-Club sein: „Am 2. Dezember kommen die Chippendales nach ihrer Show in der Stadthalle zu uns und machen weiter“, so Life-Club-Geschäftsführerin Katharina Teifel (32). Hautnah sind die Männer dann dort bereit für „Spiel und Spaß“. Gäste dieser Art wählen Teifel und ihre Schwester Jennifer Wisgalla, die den Club gemeinsam betreiben, bewusst aus: „Wir wollen Acts, die polarisieren und medienpräsent sind. Einmal im Monat wollen wir das umsetzen“, sagt Teifel. Zwar habe sie Schäfer über Kontakte gebucht. „Sie war aber nicht billig“, räumt die 32-jährige Finanzberaterin ein.

Karolin Hebben

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken