Veranstaltung


Erstes Festival der Inklusion in Rostock setzt Maßstäbe für die Zukunft

Am Abschlusstag des ersten Festivals der Inklusion spielten Organisator Christian Schenk (r.) und Klaus Riedel, der mit seinem Unternehmen Happy Kubb Turniere im Wikingerschach ausrichet, mit den Teilnehmern eine Runde.

Am Abschlusstag des ersten Festivals der Inklusion spielten Organisator Christian Schenk (r.) und Klaus Riedel, der mit seinem Unternehmen Happy Kubb Turniere im Wikingerschach ausrichet, mit den Teilnehmern eine Runde.

Loading...

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken