Öffentliche Verkehrsmittel

ÖPNV-Projekt in Güstrow und Bützow: Verkehrsverbund Warnow bietet Mietern Sparticket

Zahlreiche Mieter in Güstrow und Bützow können künftig ein verbilligtes Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Anspruch nehmen.

Zahlreiche Mieter in Güstrow und Bützow können künftig ein verbilligtes Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Anspruch nehmen.

Güstrow/Bützow. Mieter in Güstrow und Bützow können künftig verbilligt alle öffentlichen Verkehrsmittel in ihren Städten nutzen. Möglich macht dies eine Kooperation des Verkehrsverbundes Warnow (VVW) mit den Güstrower Wohnungsnunternehmen AWG und WGG sowie der Bützower Wohnungsgesellschaft (büwo). Erstmals könne im Landkreis ein sogenanntes Mirror-Mieter-Ticket angeboten werden, teilte der VVW am Montag mit. Der Preis beläuft sich auf 365 Euro im Jahr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Anspruchsberechtigt sind alle Menschen, die in einem Mietverhältnis mit den kooperierenden Vermietern stehen und deren Mietverhältnis bei Ticket-Erwerb noch mindestens zwölf Monate bestehen bleibt, heißt es in der Ankündigung. Die Abo-Karte ist personalisiert und nicht übertragbar. „Die Laufzeit endet am 31. Dezember 2024. Das Abo endet zudem automatisch mit Beendigung des Mietverhältnisses“, so der Verkehrsverbund Warnow. Für zusätzlich 5 Euro im Monat ist die Fahrrad- oder Hundemitnahme möglich.

Projekt zur Weiterentwicklung des ÖPNV in der Region

„Das Mieter-Ticket ist eine Maßnahme aus dem Mirror-Projekt. Das Projekt steht für einen ganzheitlichen Ansatz zur Weiterentwicklung und Ausgestaltung des ÖPNV-Systems in der Region Rostock.“, so der Geschäftsführer des VVW, Stefan Wiedmer. Mirror wird gefördert durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) im Rahmen des Förderprogramms „Modellprojekte zur Stärkung des ÖPNV“ sowie durch das Land Mecklenburg-Vorpommern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Beantragt werden kann das Ticket in den Kundenzentren der Rostocker Straßenbahn AG bzw. der Rebus GmbH. Das Formular kann auch auf der Internetseite des VVW heruntergeladen werden.

Mehr Informationen zum Mirror-Projekt auf mirror-macht-mobil.de

Von OZ

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken