Steuerstrafverfahren

Güstrow: Verdacht auf Verkauf von Schmuggelzigaretten auf Wochenmarkt

Kartons mit Schmuggelzigaretten

Kartons mit Schmuggelzigaretten

Güstrow. Polizisten haben bei einem Händler auf dem Wochenmarkt in Güstrow eine größere Menge mutmaßlicher Schmuggelzigaretten beschlagnahmt. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, hatte ein Ordnungsamtsmitarbeiter am Mittwoch die Beamten gerufen. Er hatte mehr als 50 nicht versteuerte Stangen mit Tabakwaren im Fahrzeug bei einem Obst- und Gemüsehändler bemerkt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 31-jährige Händler habe bei einer Befragung angegeben, dass er die etwa 10 000 Glimmstängel „an Freunde verschenken will“. Dem schenkten die Beamten aber keinen Glauben und holten den Zoll. Dieser leitete ein Steuerstrafverfahren gegen zwei Beschuldigte des Standes ein. Der verhinderte Steuerschaden beträgt rund 1800 Euro.

Von dpa

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken