Polizei

Tragischer Unfall auf A19 zwischen Röbel und Wittstock: Lkw-Fahrer (58) stirbt nach Crash mit anderem Laster

Auf der A19 zwischen den Ausfahrten Röbel und Wittstock ereignete sich am Freitagnachmittag ein Unfall zwischen zwei Lkws. (Symbolbild)

Auf der A19 zwischen den Ausfahrten Röbel und Wittstock ereignete sich am Freitagnachmittag ein Unfall zwischen zwei Lkws. (Symbolbild)

Rostock. Tödlicher Unfall auf der A19: Am Freitagnachmittag ist ein polnischer Lkw-Fahrer (58) zwischen den Ausfahrten Röbel und Wittstock, ums Leben gekommen. Der Mann hatte nach Polizeiangaben mit „gesundheitlichen Problemen“ zu kämpfen, weshalb er offenbar einen folgenschweren Unfall verursachte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Er rammte einen anderen Lkw aus Österreich, der auf der linken Fahrspur neben ihm fuhr. Der Laster des polnischen Staatsbürgers kam von der Spur ab, beschädigte den Wildschutzzaun und kam abseits der Fahrbahn auf der Seite liegend zum Stehen. Der Fahrer wurde bis zum Eintreffen des Notarztes von Ersthelfern versorgt. Trotz einer umfangreichen und sofort eingeleiteten Reanimation verstarb der Mann noch am Unfallort, so die Polizei.

Lesen Sie auch

Dauer der Sperrung auf der A19 noch unsicher

Der gesamte Sachschaden wird auf etwa 42 500 Euro geschätzt. Die A19 ist aufgrund der Bergung des Fahrzeuges halbseitig gesperrt. Wie lange die Bergung andauert, ist laut Polizeiangaben noch unsicher. Es bestehen aber kaum Behinderungen für die Autofahrer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Position des Lkws abseits der Fahrbahn macht die Bergung schwierig, es müsse schweres Gerät eingesetzt werden, um das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu heben. Erst dann könne der Lkw abtransportiert werden.

Von OZ

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen