Polizeimeldung

Nach Hundeattacke mit getötetem Tier in Rostock: Ermittlungen gegen Halter

Am vergangenen Sonntag musste die Rostocker Polizei in der Lichtenhäger Chaussee 14 einen Hund erschießen, der eine Frau angegriffen hat. Die Tür des Hundehalters ist mit einem Siegel versehen.

Am vergangenen Sonntag musste die Rostocker Polizei in der Lichtenhäger Chaussee 14 einen Hund erschießen, der eine Frau angegriffen hat. Die Tür des Hundehalters ist mit einem Siegel versehen.

Rostock. Nach den bisherigen Untersuchungen besteht der Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch in Rostock sagte. Der aggressive Hund der Rasse Old English Bulldog hatte am Sonntag im Rostocker Stadtteil Lütten Klein mehrere Menschen attackiert. Dabei war die 46 Jahre alte Freundin des Hundehalters lebensgefährlich verletzt worden und kam in eine Klinik.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Vorfall hatte sich am Sonntagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus in dem Plattenbau-Stadtteil im Nordwesten Rostocks ereignet. Der Hund hatte erst den Halter selbst attackiert. Daraufhin waren Rettungskräfte gerufen worden, die sich aber ebenfalls in Sicherheit bringen mussten. Die alarmierte Polizei habe den Hund angetroffen, wie dieser gerade über der schwer verletzten Frau gestanden habe, hieß es. Als das Tier die Beamten angegriffen habe, sei es mit mehreren Schüssen getötet worden.

Der Besitzer wurde leicht verletzt. Er müsse noch genauer befragt werden, hieß es. Weitere Tiere oder Menschen hielten sich zu der Zeit nicht in der Wohnung auf.

Von Winfried Wagner

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken