Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Prozess

Nach Haft-Urteil: Polizist aus dem Kreis Rostock legt Revision ein

März 2022:Der Angeklagte im Prozess wegen versuchten Mordes hält sich einen Aktendeckel vor das Gesicht, als er in den Saal des Landgerichts geführt wird.

März 2022:Der Angeklagte im Prozess wegen versuchten Mordes hält sich einen Aktendeckel vor das Gesicht, als er in den Saal des Landgerichts geführt wird.

Neubrandenburg. Wie ein Sprecher des Landgerichtes Neubrandenburg am Dienstag sagte, haben die Verteidiger des 56-jährigen Verurteilten Revision gegen das Urteil eingelegt. Das Landgericht hatte den Mann aus dem Landkreis Rostock vor einer Woche des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen. Es verhängte elf Jahre Freiheitsstrafe.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit dem Urteil war das Landgericht knapp unter der Forderung der Staatsanwaltschaft geblieben. Die Verteidigung hatte zweieinhalb Jahre Haft wegen fahrlässiger Brandstiftung verlangt.

Lesen Sie auch

Seit mehr als 30 Jahren im Dienst

Der Verurteilte, seit mehr als 30 Jahren bei der Kriminalpolizei, hatte im Oktober 2021 eine 33-jährige Bekannte in Neubrandenburg besucht. Nach Auffassung des Gerichtes schlug der Mann die Bekannte und deren Mutter im Streit bewusstlos. Dann habe er die Jüngere in Brand gesetzt und sei geflohen. Brennspiritus, Streichhölzer und Handschuhe hatte er dafür mitgenommen, sagte die Richterin. Die Frauen wurden gerettet, die 33-Jährige erlitt aber schwere Brandverletzungen. Der Geflohene wurde am Wohnort gefasst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hintergrund des Vorfalls war laut Landgericht, dass der Mann eine Vaterschaftsklage des 33-jährigen Opfers aus Neubrandenburg wegen einer gemeinsamen Tochter verhindern wollte. Der Verurteilte hat bereits drei Kinder aus zwei gescheiterten Beziehungen.

Von Winfried Wagner

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.