Nach Großfeuer 2018


Neustart für Veolia in Rostock nach dem Großbrand: Unternehmen eröffnet neue Anlage

Die neue Veolia-Sortieranlage für Leichtverpackungen in Rostock: Das Ziel der Anlage ist es, aus dem gesammelten Verpackungsmüll recyclingfähige Produkte zu finden. Niederlassungsleiter Ronald Kaltenwasser erklärt: „Wird beispielsweise auf einem der Förderbänder eine Hitzequelle detektiert, stoppt das Band und läuft dann rückwärts.“

Die neue Veolia-Sortieranlage für Leichtverpackungen in Rostock: Das Ziel der Anlage ist es, aus dem gesammelten Verpackungsmüll recyclingfähige Produkte zu finden. Niederlassungsleiter Ronald Kaltenwasser erklärt: „Wird beispielsweise auf einem der Förderbänder eine Hitzequelle detektiert, stoppt das Band und läuft dann rückwärts.“

Loading...

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen