Einbruchserie

Rostock: Garagenbesitzer erwischen Einbrecher in Warnemünde auf frischer Tat

Am Wochenende ist in Warnemünde in mehreren Garagen eingebrochen worden. Anwohner legten sich deshalb am frühen Sonntagmorgen selbst auf die Lauer – mit Erfolg. (Symbolbild)

Am Wochenende ist in Warnemünde in mehreren Garagen eingebrochen worden. Anwohner legten sich deshalb am frühen Sonntagmorgen selbst auf die Lauer – mit Erfolg. (Symbolbild)

Rostock. Am letzten Wochenende hat die Rostocker Polizei eine Häufung von Einbrüchen in einem Garagenkomplex in Warnemünde verzeichnet. Am Sonntag wurde ein Tatverdächtiger bei einem Garagenaufbruch auf frischer Tat gestellt, teilte die Polizei mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwei Garagenbesitzer hatten sich auf die Lauer gelegt. Gegen 01.50 Uhr meldeten sie der Polizei, dass sie eine männliche Person beobachtet haben, die sich unberechtigt Zutritt zu einer Garage verschafft hat. Als die Beamten eintrafen, stellten sie den Tatverdächtigen in der betroffenen Garage fest. Der 36-Jährige hatte Einbruchswerkzeuge und Substanzen, die Betäubungsmitteln ähneln, bei sich.

Ein Drogenvortest bei dem Rostocker verlief positiv. Ob der Tatverdächtige auch in Verbindung mit weiteren Staftaten steht, wird derzeit gegeprüft.

Von OZ

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken