Kommentar


Rostocker Hafen trotzt Krisen: Standort steht vor großen Herausforderungen

Der Tanker „Valle di Navarra“ (vorn) und der Frachter „BBC Edge“ liegen im Rostocker Seehafen. Der Überseehafen hat im ersten Halbjahr 2022 das Rekordergebnis beim Güterumschlag aus dem Vorjahr halten können.

Der Tanker „Valle di Navarra“ (vorn) und der Frachter „BBC Edge“ liegen im Rostocker Seehafen. Der Überseehafen hat im ersten Halbjahr 2022 das Rekordergebnis beim Güterumschlag aus dem Vorjahr halten können.

Loading...

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen