Feuerwehr-Großaufgebot

Defekt am Tor-Motor sorgt für verrauchte Tiefgarage in Rostocker Innenstadt

Verrauchte Tiefgarage in Rostocker Innenstadt ruft Feuerwehr-Großaufgebot auf den Plan

Verrauchte Tiefgarage in Rostocker Innenstadt ruft Feuerwehr-Großaufgebot auf den Plan

Rostock. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot in der Rostocker Innenstadt zum Einsatz gekommen, weil der Motor eines Tiefgaragentores gequalmt hatte. Der Vorfall hatte sich am Montagmittag kurz nach 12 Uhr zugetragen. Augenzeugen hatten Rauch im Bereich der Tiefgarage in der Großen Wasserstraße wahrgenommen und gingen davon aus, dass möglicherweise ein Fahrzeug oder Ähnliches in Brand geraten war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kurz nach dem Absetzen des Notrufes rückte ein kompletter Löschzug von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr in der Großen Wasserstraße an. Die Kameraden statteten sich mit schwerem Atemschutz aus, doch viele von ihnen mussten am Ende gar nicht in den Einsatz gebracht werden. Denn: Der Motor, der das Tor der Tiefgarage antreibt und somit öffnet und schließt, hatte offenbar wegen eines technischen Defekts gequalmt und somit für Verunsicherung gesorgt.

Verrauchte Tiefgarage in Rostocker Innenstadt ruft Feuerwehr-Großaufgebot auf den Plan

Verrauchte Tiefgarage in Rostocker Innenstadt ruft Feuerwehr-Großaufgebot auf den Plan

Nachdem der Stromstecker gezogen wurde, war die Gefahr gebannt. Zu einem offenen Feuer sei es laut dem Sprecher der Berufsfeuerwehr nicht gekommen. Mit einer Wärmebildkamera überprüften die Feuerwehrleute den Motor und stellten nichts Auffälliges fest. Mit einem Lüfter wurde der Rauch aus der Tiefgarage befördert. Im Anschluss rückten die Einsatzkräfte wieder ab. Der Eigentümer der Immobilie muss sich nun darum kümmern, den Schaden am Tor-Motor zu beheben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Stefan Tretropp

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen