OZ-Podcast

Rostocker Professor: So wichtig ist die Psyche für unseren Darm

Prof. Dr. Georg Lamprecht von der Unimedizin Rostock und Julia Kramer im Gespräch für den OZ-Podcast.

Prof. Dr. Georg Lamprecht von der Unimedizin Rostock und Julia Kramer im Gespräch für den OZ-Podcast.

Rostock. „Es ist mir auf den Magen geschlagen.“ Diese Sätze sind in der deutschen Sprache geläufig. Aber was hat es mit diesem Sprichwort eigentlich auf sich? Welche Rolle spielt die Psyche im Zusammenhang mit der Darmgesundheit und welche Auswirkungen haben Faktoren wie Stress auf unser Magen-Darmsystem und was kann man für seine Darmgesundheit tun? Diesen Fragen ist Julia Kramer im OZ-Medienhaus in der aktuellen Podcast-Folge mit dem Titel „Alarm im Darm“ des Formats „Schon gehört“ auf den Grund gegangen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ihr Gesprächspartner Prof. Dr. Georg Lamprecht ist Abteilungsleiter in der Inneren Medizin der Universität Rostock und hat sich auf Magen-Darmerkrankungen spezialisiert. Er spricht in dem Podcast über die Verflechtungen vom Nervensystem in der Darmwand zum Rückenmark bis hin zum Gehirn. So wirke sich die Psyche auf den Darm aus und umgekehrt gelte das Gleiche, wie der Arzt erklärt.

Darmkrebsvorsorge wann und wie oft?

Ein wichtiges Thema, das in dem Podcast ebenfalls aufgegriffen wird, ist das Thema Darmkrebsvorsorge. Wann sollte man anfangen, sich darüber Gedanken zu machen? Wie viele Menschen betrifft diese Art von Krebs? Welche Rolle spielen familiäre Vorerkrankungen und welche Präventionsmaßnahmen gibt es?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

>>> Hier reinhören <<<

Julia Kramer und Prof. Dr. Lamprecht verraten in der Folge aber auch persönliche Geheimnisse, was für skurrile Erlebnisse es bei solch einer Untersuchung schon gab. Zudem gibt es einen Ausblick von Prof. Dr. Lamprecht, was wir für eine nachhaltige Darmgesundheit tun können. Das alles erfahren Sie in der aktuellen Folge.

In der zweiten Folge von „Alarm im Darm“ spricht OZ-Podcasterin Julia im Rahmen der OZ-Themenwoche „Einfach GESUND“ mit Bloggerin Katharina Engeroff alias „Freiheraus” über das Leben mit einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (CED).

Von OZ

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen