Warntag

Darum heulen die Sirenen in Rostock

Sirene auf dem Dach des Feuerwehrturms in Rostock.

Sirene auf dem Dach des Feuerwehrturms in Rostock.

Rostock. Die Sirenen heulen wieder: Am 1. Oktober testet die Rostocker Stadtverwaltung ihr Warnsystem, damit im Ernstfall Technik und Abläufe funktionieren. Die Warntage finden zweimal jährlich statt – immer am ersten Samstag im April und Oktober.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Um 11 Uhr wird es wieder laut in der Hansestadt und Meldungen über das Modulare Warnsystem des Bundes MoWaS sollen erfolgen, die dann über die Notfall-Apps auf Smartphones verbreitet werden. Während des Tests steht auch ein Bürgertelefon unter der Rufnummer 0381 / 444 11 zur Verfügung.

Warntag in MV: Diese beiden Signale sind wichtig

Am Donnerstag findet der Warntag statt. Überall im Land werden die Sirenen getestet. Diese beiden Signale sollten Sie kennen.

Sirenennetz in Rostock wurde erweitert

Im Jahr 2020 wurde das bereits bestehende Sirenennetz der Stadt ergänzt, so dass 19 Anlagen verteilt auf dem gesamten Stadtgebiet eine schnelle und zuverlässige Warnung gewährleisten können.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bis Ende 2022 wird das Netz nochmals erweitert. Bereits im Juni wurde eine neue Anlage in Gehlsdorf in Betrieb genommen. Dabei wurde die Sirene auf einen 16 Meter hohen Mast montiert. Damit werden die letzten verbliebenen Lücken geschlossen, so dass der Großteil der Rostocker Bevölkerung akustisch erreicht wird.

„Schnelle Warnung bei Gefahren – auch und erst recht mitten in der Nacht - kann lebensrettend sein. Wir sind deshalb froh, als Kommune inzwischen wieder auf ein gut ausgebautes Netz neuer Sirenen zum Bevölkerungsschutz zurückgreifen zu können“, so Chris von Wrycz Rekowski, Senator für Finanzen, Digitalisierung und Ordnung. Die Sirenen würden allen Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt die Möglichkeit geben, auch bei Stromausfall oder zur Schlafenszeit vor einer drohenden Gefahr zu warnen. „Bitte nutzen Sie den Warntag, um sich und Ihre Familie gedanklich auf den Fall der Fälle vorzubereiten“, so der Senator.

Von OZ

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken