So liefen die Dreharbeiten im Rostocker Überseehafen

Dreharbeiten im Rostocker Überseehafen: Kapuzineräffchen Monty spielt die Hauptrolle im Film „Akiko, der fliegende Affe“ – bei der Fahrt im ferngesteuerten Auto wird er von einem ausgestopften Artgenossen gedoubelt.
01 / 09

Dreharbeiten im Rostocker Überseehafen: Kapuzineräffchen Monty spielt die Hauptrolle im Film „Akiko, der fliegende Affe“ – bei der Fahrt im ferngesteuerten Auto wird er von einem ausgestopften Artgenossen gedoubelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Filmstar mit Fell: Kapuzineräffchen Monty ist der Hauptdarsteller in dem Kinderfilm „Akiko, der fliegende Affe“ von Regisseur Veit Helmer. Gedreht wird unter anderem in Rostock und Schwerin (hier im Rostocker Überseehafen).
02 / 09

Filmstar mit Fell: Kapuzineräffchen Monty ist der Hauptdarsteller in dem Kinderfilm „Akiko, der fliegende Affe“ von Regisseur Veit Helmer. Gedreht wird unter anderem in Rostock und Schwerin (hier im Rostocker Überseehafen).

Regisseur Veit Helmer bei Dreharbeiten zu seinem neuen Film „Akiko, der fliegende Affe“ im Rostocker Überseehafen. 2024 soll der Film im Kino anlaufen.
03 / 09

Regisseur Veit Helmer bei Dreharbeiten zu seinem neuen Film „Akiko, der fliegende Affe“ im Rostocker Überseehafen. 2024 soll der Film im Kino anlaufen.

Regisseur Veit Helmer bei Dreharbeiten zu seinem neuen Film „Akiko, der fliegende Affe“ im Rostocker Überseehafen. 2024 soll der Film im Kino anlaufen.
04 / 09

Regisseur Veit Helmer bei Dreharbeiten zu seinem neuen Film „Akiko, der fliegende Affe“ im Rostocker Überseehafen. 2024 soll der Film im Kino anlaufen.

Gibt seiner Crew Anweisungen: Regisseur Veit Helmer bei Dreharbeiten zum Film „Akiko, der fliegende Affe“ im Rostocker Überseehafen. 2024 soll der Film im Kino anlaufen.
05 / 09

Gibt seiner Crew Anweisungen: Regisseur Veit Helmer bei Dreharbeiten zum Film „Akiko, der fliegende Affe“ im Rostocker Überseehafen. 2024 soll der Film im Kino anlaufen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Tiertrainerin Nicolle Müller mit Kapuzineräffchen Monty bei Dreharbeiten im Rostocker Überseehafen: Monty spielt die Hauptrolle in dem Film „Akiko, der fliegende Affe“ von Regisseur Veit Helmer, der unter anderem in Rostock und Schwerin gedreht wird.
06 / 09

Tiertrainerin Nicolle Müller mit Kapuzineräffchen Monty bei Dreharbeiten im Rostocker Überseehafen: Monty spielt die Hauptrolle in dem Film „Akiko, der fliegende Affe“ von Regisseur Veit Helmer, der unter anderem in Rostock und Schwerin gedreht wird.

Dreharbeiten im Rostocker Überseehafen: Kapuzineräffchen Monty spielt die Hauptrolle im Film „Akiko, der fliegende Affe“ – bei der Fahrt im ferngesteuerten Auto wird er von einem ausgestopften Artgenossen gedoubelt.
07 / 09

Dreharbeiten im Rostocker Überseehafen: Kapuzineräffchen Monty spielt die Hauptrolle im Film „Akiko, der fliegende Affe“ – bei der Fahrt im ferngesteuerten Auto wird er von einem ausgestopften Artgenossen gedoubelt.

Dreharbeiten im Rostocker Überseehafen: Die Berliner Schauspieler Arnel Taci und Rudolf Krause (v. l.) mimen die trotteligen Polizisten in dem Film „Akiko, der fliegende Affe“ von Regisseur Veit Helmer.
08 / 09

Dreharbeiten im Rostocker Überseehafen: Die Berliner Schauspieler Arnel Taci und Rudolf Krause (v. l.) mimen die trotteligen Polizisten in dem Film „Akiko, der fliegende Affe“ von Regisseur Veit Helmer.

Nostalgische Fahrzeuge: Dreharbeiten im Rostocker Überseehafen zum Film „Akiko, der fliegende Affe“. Bei der Fahrt im ferngesteuerten Auto wird der Affe von einem ausgestopften Artgenossen gedoubelt.
09 / 09

Nostalgische Fahrzeuge: Dreharbeiten im Rostocker Überseehafen zum Film „Akiko, der fliegende Affe“. Bei der Fahrt im ferngesteuerten Auto wird der Affe von einem ausgestopften Artgenossen gedoubelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von GetPodcast, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Anzeige