Verkehrsunfall

Auto rammt Laterne in Rostock und überschlägt sich – Fahrer schwer verletzt

In Rostock-Schmarl ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 71-jähriger Fahrer rammte eine Laterne und überschlug sich.

In Rostock-Schmarl ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 71-jähriger Fahrer rammte eine Laterne und überschlug sich.

Rostock. Bei einem Unfall ist am Freitag in Rostock ein Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam der 71-Jährige am Vormittag mit seinem Auto im Ortsteil Schmarl von der Straße ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Unfall geschah kurz nach 10 Uhr, als der Mann mit seinem Auto von der Brücke auf dem Groß Kleiner Damm in Richtung Schmarler Damm unterwegs war. Auf gerader Strecke verlor er plötzlich die Kontrolle, kam rechts von der Straße ab, rammte einen Bordstein und dann einen Lichtmast. Dieser knickte aufgrund der Aufprallwucht vollständig um. Sein Fahrzeug überschlug sich. Der Wagen blieb schließlich auf der Fahrerseite liegen.

Teile der zerstörten Laterne in Rostock

Teile der zerstörten Laterne in Rostock

Der 71-Jährige, der allein unterwegs war, wurde in dem Wrack eingeklemmt. Verständigte Rettungskräfte, darunter ein Löschzug der Feuerwehr, trafen wenig später ein. Die Helfer befreiten den Mann aus seinem Fahrzeug. Er wurde anschließend von einem Notarzt untersucht und kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Rettungskräfte konnten den verunglückten Fahrer in Rostock-Schmarl aus seinem Auto befreien.

Rettungskräfte konnten den verunglückten Fahrer in Rostock-Schmarl aus seinem Auto befreien.

Vollsperrung des Schmarler Damms in Rostock

Der Schmarler Damm, eine der Hauptverkehrsstraßen durch den Stadtteil, wurde nach dem Unfall für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde aus allen Richtungen abgeleitet. Nach ersten Erkenntnissen entstand durch den Unfall ein Sachschaden in Höhe von circa 10 000 Euro.

Lesen Sie auch

Geprüft werde laut Polizei nun, ob der Mann während der Fahrt gesundheitliche Probleme erlitt, die diesen Unfall ausgelöst haben könnten. Die Stadtwerke waren ebenfalls im Einsatz, um sich um die zerstörte Laterne zu kümmern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Stefan Tretropp

Mehr aus Rostock

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken