Behrenhoff hat Pläne

Bärentor soll saniert werden

Das Bärentor in Behrenhoff soll saniert werden.

Das Bärentor in Behrenhoff soll saniert werden.

Greifswald/Behrenhoff. Der Park von Behrenhoff zählt zu den schönsten im Greifswalder Umland. Er ist Teil eines beeindruckenden Dorf-Ensembles. Jetzt soll endlich auch der Eingang, das so genannte Bärentor, neu gestaltet werden. Die Gemeindevertretung hat beschlossen, für das nächste Jahr Fördermittel einzuwerben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ziel der Gemeinde ist es, 68 000 Euro aus dem Leader-Förderprogramm zu bekommen. Sie selbst muss 9000 Euro Eigenanteil aufbringen. Den Plan für eine Sanierung und Gestaltung gibt es seit vielen Jahren, aber er wurde bisher wegen fehlenden Geldes nicht umgesetzt. Schon 2009 gab es mündliche Förderzusagen, aber Mittel sind damals nicht geflossen. Der Zahn der Zeit hat inzwischen weiter am Bärentor genagt.

„Es soll ein einladenderes Bild entstehen“, so Vizebürgermeister Norbert Zielski. „Es geht um das Ensemble.“ Das heißt, die verputzten Säulen des Tores mit den wappenhaltenden Bären und die Bereiche davor und dahinter gehören dazu. Außendem wird wie im Park selbst gepflastert.

Vielleicht wäre es auch ein Beitrag, um den Besucherrückgang im Partydorf des Greifswalder Umlandes zu stoppen. So rühmt man sich gern, dass im Park das größte Oktoberfest Vorpommerns stattfindet. Und regelmäßig wird am Himmelfahrtstag, zum Tanz in den Mai und anderem eingeladen. Die Werbung für Behrenhoff spricht auch vom kultigsten Parkfest in Mecklenburg-Vorpommern. Allerdings gehen die Besucherzahlen zurück, so Kulturausschussvorsitzender Karsten Birnbaum auf der Gemeindevertretersitzung.Beim letzten waren es nur noch etwa 600, Himmelfahrt kamen 400 Menschen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hase Petra

Mehr aus Greifswald

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.