Baustelle

Greifswald: Wolgaster Straße einseitig gesperrt – so umfahren Sie den Stau

Aktuell ist die Wolgaster Landstraße im Greifswalder Stadtteil Eldena gleich mehrfach gesperrt. Zu der Baustelle an der Klosterruine, wo der neue Parkplatz entsteht, kommt eine weitere Sperrung. So vermeiden Sie es, im Stau zu stehen.

Aktuell ist die Wolgaster Landstraße im Greifswalder Stadtteil Eldena gleich mehrfach gesperrt. Zu der Baustelle an der Klosterruine, wo der neue Parkplatz entsteht, kommt eine weitere Sperrung. So vermeiden Sie es, im Stau zu stehen.

Greifswald. Wegen Bauarbeiten ist die Wolgaster Straße in dieser Woche und noch bis zum 23. September teilweise gesperrt. Die Sperrung befindet sich auf Höhe des Friedhofsweges in Eldena. Der Grund ist eine Havarie. Laut Stadt soll der Verkehr über eine zeitweise Ampel geregelt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ampel weiträumig umfahren

Für Autofahrerinnen und Autpfahrer, die aus Richtung Wolgast kommen, empfiehlt die Stadt, den Bereich Eldena zu meiden und stattdessen über die B 111 und B 109 und somit über die Anklamer Straße nach Greifswald zu fahren.

Zudem ist die Ein- und Ausfahrt des Friedhofsweges in Richtung Wolgaster Landstraße in diesem Zeitraum gesperrt. Anlieger aus Richtung Lubmin werden über die Hainstraße umgeleitet. Für Anlieger aus der Gegenrichtung ist eine Umleitung über die Koitenhäger Landstraße eingerichtet.

Mehr aus Greifswald

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken