Zivilcourage


Greifswalder rettet Mann nach Messerangriff das Leben: „Ich dachte zuerst an einen Amoklauf“

Der 26-jährige Medizinstudent Meo Schiedung verfolgte einen Mann, der einem anderen ein Messer in den Hals stach und verständigte den Notruf. Dank seiner Zivilcourage überlebte das Opfer den Angriff.

Der 26-jährige Medizinstudent Meo Schiedung verfolgte einen Mann, der einem anderen ein Messer in den Hals stach und verständigte den Notruf. Dank seiner Zivilcourage überlebte das Opfer den Angriff.

Loading...

Mehr aus Greifswald

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen