Kult-Museum erwartet Besucheranstrum zu Ostern

Einst in Heringsdorf den Beruf eines Strandkorbmachers erlernt, arbeitete Andreas Heuer (Foto, 44) später als Tunnelbauer, war in Holland, Österreich, der Schweiz und in Schweden unterwegs. Doch sein Interesse für kultige Autos und Fahrzeuge aus den ehemaligen Ostblockstaaten hat er während dieser Zeit nie ganz aus den Augen verloren. Seit sein Vater Bernd, der nach der Wende das Technik- und Zweiradmuseum in Dargen aus der Taufe hob, im Jahre 2014 verstarb, übernahm Sohn Andreas diese bei Inselurlaubern und Einheimischen gleichermaßen beliebte museale Einrichtung und leitet seither deren Geschicke als Vereinsvorsitzender. Vor einigen Jahren in DDR- Museum umbenannt, sind Heuer und seine Mitstreiter nun ständig auf der Suche nach weiteren interessanten Exponaten und fahrbaren Untersätzen aus Vorwendezeiten. Derzeit können hier über 150 Fahrzeuge aller Art, die einst in der DDR hergestellt, importiert oder gehandelt wurden, bestaunt werden. Hinzu kommen tausend kleine Dinge aus dem DDR- Alltag wie Spielzeugzimmer, Radio- und TV- Technik sowie Konsumgüter aller Art als auch Fototechnik und vieles andere mehr. Zudem kann in einem der überdachten Ausstellungsräume die ehemalige Karniner Eisenbahn- Hubbrücke als maßstabsgetreue Nachbildung betrachtet werden.Das diesjährige nunmehr 20. Ostalgietreffen findet am 23. Juni statt. Geöffnet ist ab dem 1. April täglich von 10- 18 Uhr.
Nähere Informationen unter Tel. 038376/20290 oder unter. www.museumdargen.de.
Bildtext: Das Foto zeigt Andreas Heuer beim Überprüfen der Elektrik an einem Kultmoped der Marke S 51 von Jugendlichen unseres Landes aus den 1980-er Jahren. Dieses kultige Zweirad wurde für die Erweiterung der bereits bestehenden Ausstellung komplett neu aufgebaut und ist absolut fahrtauglich.
Viele Grüße von Peter Machule

Einst in Heringsdorf den Beruf eines Strandkorbmachers erlernt, arbeitete Andreas Heuer (Foto, 44) später als Tunnelbauer, war in Holland, Österreich, der Schweiz und in Schweden unterwegs. Doch sein Interesse für kultige Autos und Fahrzeuge aus den ehemaligen Ostblockstaaten hat er während dieser Zeit nie ganz aus den Augen verloren. Seit sein Vater Bernd, der nach der Wende das Technik- und Zweiradmuseum in Dargen aus der Taufe hob, im Jahre 2014 verstarb, übernahm Sohn Andreas diese bei Inselurlaubern und Einheimischen gleichermaßen beliebte museale Einrichtung und leitet seither deren Geschicke als Vereinsvorsitzender. Vor einigen Jahren in DDR- Museum umbenannt, sind Heuer und seine Mitstreiter nun ständig auf der Suche nach weiteren interessanten Exponaten und fahrbaren Untersätzen aus Vorwendezeiten. Derzeit können hier über 150 Fahrzeuge aller Art, die einst in der DDR hergestellt, importiert oder gehandelt wurden, bestaunt werden. Hinzu kommen tausend kleine Dinge aus dem DDR- Alltag wie Spielzeugzimmer, Radio- und TV- Technik sowie Konsumgüter aller Art als auch Fototechnik und vieles andere mehr. Zudem kann in einem der überdachten Ausstellungsräume die ehemalige Karniner Eisenbahn- Hubbrücke als maßstabsgetreue Nachbildung betrachtet werden.Das diesjährige nunmehr 20. Ostalgietreffen findet am 23. Juni statt. Geöffnet ist ab dem 1. April täglich von 10- 18 Uhr. Nähere Informationen unter Tel. 038376/20290 oder unter. www.museumdargen.de. Bildtext: Das Foto zeigt Andreas Heuer beim Überprüfen der Elektrik an einem Kultmoped der Marke S 51 von Jugendlichen unseres Landes aus den 1980-er Jahren. Dieses kultige Zweirad wurde für die Erweiterung der bereits bestehenden Ausstellung komplett neu aufgebaut und ist absolut fahrtauglich. Viele Grüße von Peter Machule

Loading...

Mehr aus Greifswald

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen