Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizeireport

Verkehrsunfall am Campingplatz Loissin: Vierjähriger von Auto angefahren

Ein vierjähriger Junge ist am Freitagabend beim Spielen am Loissiner Zeltplatz auf die Straße gefallen. Dabei stieß er mit einem Auto zusammen und verletzte sich. Es kam zu einem Hubschraubereinsatz.

Ein vierjähriger Junge ist am Freitagabend beim Spielen am Loissiner Zeltplatz auf die Straße gefallen. Dabei stieß er mit einem Auto zusammen und verletzte sich. Es kam zu einem Hubschraubereinsatz.

Loissin. Am Freitagabend gegen 19.20 Uhr ist es auf dem Gelände des Zeltplatzes in Loissin zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben der Polizei stolperte ein vierjähriger Junge während des Spielens im Gebüsch auf die Straße und fiel dabei vor ein Auto mit Anhänger. Obwohl der weiße Renault mit angemessener Geschwindigkeit unterwegs war konnte der Fahrer den Jungen nicht wahrnehmen. Jedoch hielt er direkt nach dem plötzlichen Knallgeräusch an. Der Junge geriet beim Unfall mittig unter den Wagen, wurde aber nicht von den Rädern überrollt. Beim Zusammenstoß zog er sich eine Platzwunde am Kopf und eine blutige Nase zu. Ein per Rettungshubschrauber eingesetzter Notarzt behandelte den Junge noch am Ort. Dabei wurden glücklicherweise keine lebensbedrohlichen Verletzungen festgestellt. Das Kind wurde anschließend zur weiteren Behandlung und Beobachtung ins Klinikum Greifswald gebracht. Am Auto entstand kein Schaden.

Von OZ/dpa

Mehr aus Greifswald

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.