Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Unfall

Verkehrsunfall bei Greifswald: Straße musste voll gesperrt werden

Am Donnerstag kam es auf der Landstraße 26 zwischen Rappenhagen und Neu Boltenhagen zu einem Verkehrsunfall. Aus noch unbekannter Ursache stieß dabei ein PKW Skoda gegen einen Straßenbaum.

Am Donnerstag kam es auf der Landstraße 26 zwischen Rappenhagen und Neu Boltenhagen zu einem Verkehrsunfall. Aus noch unbekannter Ursache stieß dabei ein PKW Skoda gegen einen Straßenbaum.

Greifswald. Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Landstraße zwischen Kemnitz und Wolgast zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer schwer verletzt wurde. Laut Polizei fuhr der 84-Jährige in einem Skoda zwischen Rappenhagen und Neu Boltenhagen in Richtung Kemnitz. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit einem Baum zusammen, wobei sich der Fahrer schwere Verletzungen zuzog.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr zum Thema: Lesen Sie alle Verkehrsmeldungen rund um Greifswald hier

Er wurde mit dem Rettungswagen in das Greifswalder Universitätsklinikum gebracht. Das Auto wurde laut Polizei bei dem Unfall so schwer beschädigt, dass es geborgen werden musste. Der Sachschaden wird mit 10 000 Euro beziffert. Die Landstraße musste wegen der Bergungsarbeiten für etwa eine halbe Stunde komplett gesperrt werden, später wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Informationen zur genauen Unfallursache und zum Fahrzeugführer liegen aktuell noch nicht vor.

Mehr aus Greifswald

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.