Polizei

78-jährige Urlauberin stirbt bei Badeunfall am Freester Strand

Ein Notarzt rückt zu einem Rettungseinsatz aus. Am Freester Strand ist am Dienstag eine Urlauberin aus NRW ertrunken.

Ein Notarzt rückt zu einem Rettungseinsatz aus. Am Freester Strand ist am Dienstag eine Urlauberin aus NRW ertrunken.

Wolgast. Tragödie am Freester Strand: Im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist am Dienstagmittag eine 78-Jährige aus NRW ertrunken.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Obwohl die Frau gegenüber Familienangehörigen äußerte, Luftprobleme zu haben, fühlte sie sich in der Lage, zu schwimmen. Sie ging trotz ihrer gesundheitlichen Lage ins Meer. Kurze Zeit später wurde die 78-Jährige im Wasser treibend aufgefunden.

Trotz mehrerer Versuche: Wiederbelebung der Frau scheitert

Zeugen brachten sie an Land und fingen an, die Frau zu reanimieren. Allerdings: Die Maßnahmen blieben erfolglos. Auch die eingesetzten Rettungskräfte hatten keine Chance mehr, die 78-Jährige wiederzubeleben. Der Notarzt stellte letztlich den Tod der Dame fest.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine Fremdeinwirkung wird nach ersten Erkenntnissen ausgeschlossen. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet.

Von OZ

Mehr aus Greifswald

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken