Körperverletzung mit Todesfolge?

27-Jährige tot in Berliner Wohnung gefunden – Pflegerin auf Loissiner Campingplatz festgenommen

Nach dem Tod einer 27-Jährigen in einer Wohnung in Berlin ist in Wolgast deren Pflegerin festgenommen worden. (Symbolfoto)

Nach dem Tod einer 27-Jährigen in einer Wohnung in Berlin ist in Wolgast deren Pflegerin festgenommen worden. (Symbolfoto)

Loissin. Nach dem Tod einer 27-Jährigen in einer Wohnung in Berlin ist auf dem Campingplatz in Loissin deren Pflegerin festgenommen worden. Nach der Obduktion der Leiche der jungen Frau gehen die Ermittler von einer Körperverletzung mit Todesfolge aus, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten. Die pflegebedürftige Frau sei an Brei erstickt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Dies habe eine Obduktion ergeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Berlinerin hielt sich am Montag auf dem Campingplatz in Loissin am Greifswalder Bodden auf und wollte vermutlich Urlaub machen. Dort wurde sie dann am frühen Montagnachmittag von den Beamten festgenommen. Die 45 Jahre alte Pfelgerin soll nun zurück nach Berlin gebracht werden. Am Dienstag solle geprüft werden, ob die Staatsanwaltschaft beantrage, einen Haftbefehl gegen sie zu erlassen.

Tote rund eine Woche in Ferienwohnung untergebracht

Die 27-Jährige war nach Angaben des Sprechers am Sonntag tot in der Wohnung der Pflegerin aufgefunden worden. Die Frau sei dort für rund eine Woche untergebracht gewesen und hätte eigentlich am vergangenen Freitag zurückgebracht werden sollen. Als dies nicht geschehen sei, hätten die Eltern die Wohnung der Pflegerin aufgesucht – und die Leiche gefunden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa/sp

Mehr aus Usedom

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen