Polizeieinsatz

Usedom-Urlauber überrascht Fahrraddiebe an Ahlbecker Grenze und wird verprügelt

Fahrraddiebe wollten Räder von Urlaubern in Ahlbeck auf der Insel Usedom klauen und wurden erwischt. (Symbolbild)

Fahrraddiebe wollten Räder von Urlaubern in Ahlbeck auf der Insel Usedom klauen und wurden erwischt. (Symbolbild)

Ahlbeck. Die Fahrraddiebe auf der Insel Usedom werden immer dreister: Zwei bislang unbekannte Täter haben Sonntagnacht einen 70-jährigen Urlauber verprügelt, nachdem sie auf frischer Tat ertappt worden waren. Wie die Polizei mitteilt, wollte das Duo auf einem Parkplatz in der Nähe der Grenze Räder stehlen, die an einem Wohnmobil befestigt waren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Urlauber, der 70-Jährige und seine Frau, wurden durch die Geräusche und das Ruckeln geweckt. Der Mann wollte die beiden Täter zur Rede stellen. Doch einer schlug ihm dann mit der Faust ins Gesicht, der andere schlug mit einem unbekannten Gegenstand auf den Rücken des Geschädigten.

Täter flüchteten in Richtung Grenzübergang

Als die Ehefrau ihrem Mann zu Hilfe eilte, ließen die beiden Männer von ihrem Opfern ab und flüchteten in Richtung Grenzübergang. Anschließend kamen weitere Zeugen zu Hilfe und informierten die Polizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 70-Jährige wurde durch Rettungskräfte ambulant versorgt. Am Fahrradträger ist durch den versuchten Diebstahl ein Schaden von etwa 150 Euro entstanden. Die Kriminalpolizei hat Spuren vor Ort gesichert und ermittelt nun unter anderem wegen der begangenen gefährlichen Körperverletzung.

Lesen Sie auch

Es ist nicht der erste Angriff von Fahrraddieben auf Usedom, die während der Tat ertappt wurden. Mitte August wollte ein Mann ein Fahrrad an einem Bansiner Hotel klauen, wurde vom Sicherheitsdienst erwischt. Der Sicherheitsmitarbeiter sprach den Mann an, daraufhin dieser sofort mit dem Bolzenschneider auf ihn losging. Er streifte ihn dabei nur leicht am Oberarm. Der Mitarbeiter sprühte dem Täter mit einem Tierabwehrspray ins Gesicht, der daraufhih zu einem weißen Transporter unweit des Hotels flüchtete, in dem sein Komplize wartete. Die Polizei konnte den Transporter nicht ausfindig machen.

Von Januar bis Ende Juli wurden auf der Insel Usedom 298 Fahrräder gestohlen. Die unbekannten Diebe richteten dabei einen Schaden in Höhe von 655 500 Euro an. Vor allem E-Bikes sind im Visier der Fahrraddiebe. Im Jahr 2021 waren rund 41 Prozent aller gestohlenen Fahrräder E-Bikes.

Mehr aus Usedom

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken