Große Party in den Wolgaster Anlagen

Weil Bewegung an frischer Luft gut tut: Initiator Andreas Keil (ganz rechts) heizte den jungen Festgästen mit einem bunten Kinderprogramm ein.
01 / 23

Weil Bewegung an frischer Luft gut tut: Initiator Andreas Keil (ganz rechts) heizte den jungen Festgästen mit einem bunten Kinderprogramm ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Auch die ASB-Tanzmäuse setzten sich im frisch sanierten Bühnenhaus toll in Szene.
02 / 23

Auch die ASB-Tanzmäuse setzten sich im frisch sanierten Bühnenhaus toll in Szene.

Etwa 500 Gäste kamen am Sonnabend zum Kinder- und Familienfest in die Wolgaster Anlagen, wo sie den in Privatinitiative restaurierten Konzertpavillon gemeinsam einweihten.
03 / 23

Etwa 500 Gäste kamen am Sonnabend zum Kinder- und Familienfest in die Wolgaster Anlagen, wo sie den in Privatinitiative restaurierten Konzertpavillon gemeinsam einweihten.

Hunderte Zuschauer verfolgten das bunte Programm auf der Bühne, auf der sich viele regionale Akteure präsentierten.
04 / 23

Hunderte Zuschauer verfolgten das bunte Programm auf der Bühne, auf der sich viele regionale Akteure präsentierten.

Wolgaster aller Generationen versammelten sich in den städtischen Anlagen, um gemeinsam zu feiern.
05 / 23

Wolgaster aller Generationen versammelten sich in den städtischen Anlagen, um gemeinsam zu feiern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Das Wolgaster Jugendhaus hatte ein üppiges Kuchenbuffet aufgebaut, an dem ein ständiges Kommen und Gehen herrschte. Hier versorgte Jugendhaus-Leiterin Viola Fiebiger (links) die Gäste.
06 / 23

Das Wolgaster Jugendhaus hatte ein üppiges Kuchenbuffet aufgebaut, an dem ein ständiges Kommen und Gehen herrschte. Hier versorgte Jugendhaus-Leiterin Viola Fiebiger (links) die Gäste.

Die Arbeiterwohlfahrt - im Bild die Mitarbeiterinnen Laura Scheunemann und Kathleen Kubea (ganz rechts) - verteilten tapfer etliche Portionen Zuckerwatte an die kleinen Besucher.
07 / 23

Die Arbeiterwohlfahrt - im Bild die Mitarbeiterinnen Laura Scheunemann und Kathleen Kubea (ganz rechts) - verteilten tapfer etliche Portionen Zuckerwatte an die kleinen Besucher.

Faschualdi ließ sich von der ASB-Mitarbeiterin Elisa Pohl ein Glitzer-Tattoo verpassen.
08 / 23

Faschualdi ließ sich von der ASB-Mitarbeiterin Elisa Pohl ein Glitzer-Tattoo verpassen.

Die Judokas Nils Drühl und Ayden Bestier in ihrem Element: Die Abteilung Judo des SV Motor Wolgast 1949 nutzte das Fest im Stadtpark, um für sich zu werben.
09 / 23

Die Judokas Nils Drühl und Ayden Bestier in ihrem Element: Die Abteilung Judo des SV Motor Wolgast 1949 nutzte das Fest im Stadtpark, um für sich zu werben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Von der Wolgaster CJD-Produktionsschule war unter anderem Mitarbeiter Roger Goldmann (im Hintergrund) im Einsatz. Selbst hergestellte Geschicklichkeitsspiele aus Holz sorgten für Spielspaß bei den Besuchern.
10 / 23

Von der Wolgaster CJD-Produktionsschule war unter anderem Mitarbeiter Roger Goldmann (im Hintergrund) im Einsatz. Selbst hergestellte Geschicklichkeitsspiele aus Holz sorgten für Spielspaß bei den Besuchern.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken