Polizeireport

Heringsdorf: Fahrraddieb greift Sicherheitsmitarbeiter mit Bolzenschneider an

Am frühen Dienstagmorgen hat ein Sicherheitsmitarbeiter einen Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt. Darauf griff ihn der Täter mit einem Bolzenschneider an. Der Dieb ist noch auf der Flucht. (Symbolbild)

Am frühen Dienstagmorgen hat ein Sicherheitsmitarbeiter einen Fahrraddieb auf frischer Tat ertappt. Darauf griff ihn der Täter mit einem Bolzenschneider an. Der Dieb ist noch auf der Flucht. (Symbolbild)

Heringsdorf. Ein Sicherheitsmitarbeiter hat in der Nacht auf Dienstag, gegen 1.25 Uhr, in Bansin beobachtet, wie ein Mann versuchte ein Fahrrad zu stehlen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie die Polizei mitteilt, versuchte der Täter das Schloss eines Fahrrads neben einem Hoteleingang in der Seestraße mit einem Bolzenschneider durchtrennen. Der Sicherheitsmitarbeiter sprach den Mann an, welcher daraufhin sofort mit dem Bolzenschneider auf ihn losging. Er streifte ihn dabei nur leicht am Oberarm. Der Mitarbeiter sprühte dem Täter mit einem Tierabwehrspray ins Gesicht, der darauf zu einem weißen Transporter unweit des Hotels flüchtete, in dem sein Komplize wartete. Das Fahrrad und das Schloss ließen sie am Tatort zurück. Die Polizei suchte sofort mit mehreren Streifenwagen nach dem weißen Fiat Ducato, konnte den Wagen jedoch nicht mehr feststellen. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchtem räuberischen Diebstahl.

Von OZ

Mehr aus Usedom

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen