Verkehr auf Usedom

Nach Unfall zwischen Bahn und Lkw: B 111 nahe Koserow wieder für Autos frei

Am Dienstagmorgen hat es an einem Bahnübergang bei Koserow einen schweren Unfall zwischen einem Lkw und der Usedomer Bäderbahn gegeben.

Am Dienstagmorgen hat es an einem Bahnübergang bei Koserow einen schweren Unfall zwischen einem Lkw und der Usedomer Bäderbahn gegeben.

Koserow. Die B 111 auf Höhe des Bahnübergangs nahe Koserow ist wieder für den Straßen-Verkehr freigegeben. Die Bahnstrecke von und nach Koserow ist laut Polizei dagegen weiterhin nicht in Betrieb. Der Zug selbst soll in nächster Zeit geborgen werden. Die Ermittlungen entlang des Unfallsorts gehen derzeit noch weiter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Am Dienstagmorgen hatte es hier einen schweren Unfall zwischen der Bäderbahn und einem Lkw gegeben. Der Lasterfahrer wollte den Übergang nach ersten Erkenntnissen bei geschlossener Halbschranke noch überfahren. Dabei kam es zur Kollision mit der Usedomer Bäderbahn. Der Zug entgleiste. Mehrere Fahrgäste wurden verletzt. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für den Zugverkehr bleibt der Bahnübergang aber auf unbestimmte Zeit gesperrt. Genaueres dazu will die Usedomer Bäderbahn in Kürze bekannt geben.

Von OZ

Mehr aus Usedom

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken