Karlshagen

Video: Mann will Segelboot auf Usedom verladen – Auto rutscht ins Hafenbecken

In Karlshagen ist am Samstagmittag ein Pkw beim Verladen eines Segelbootes mitsamt des Trailers ins Hafenbecken gerutscht.

In Karlshagen ist am Samstagmittag ein Pkw beim Verladen eines Segelbootes mitsamt des Trailers ins Hafenbecken gerutscht.

Karlshagen. Das Auto eines 49 Jahre alten Mannes mit Meißener Kennzeichen ist beim Aufladen eines Segelbootes in das Hafenbecken Karlshagen auf der Insel Usedom gerollt. Der Mann wollte das Boot am Samstagmittag gegen 11.30 Uhr mit einem speziellen Trailer transportieren, wie das Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern mitteilte. Dafür hielt er mit dem Gespann an einer abschüssigen Rampe, hieß es. Um beim Kurbeln zu helfen, verließ der Mann sein Auto mit Automatikgetriebe.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Auto rutscht ins Hafenbecken in Karlshagen (Schnitt Tilo Wallrodt-Video Gerd Schumacher,24.07.2022)

In Karlshagen auf der Insel Usedom ist das Verladen eines Segelboots gründlich schief gegangen. Ein Mann wollte das Boot auf einen Trailer ziehen und machte beim Parken seines Autos einen entscheidenden Fehler.

Er hatte es mit der Position „P“, also im Parkmodus, gegen ein Wegrollen gesichert, aber die Handbremse nicht angezogen. Doch als die Last des Bootes auf das Gespann wirkte, reichte die Kraft der Bremsanlage des BMW laut Wolgaster Wasserschutzpolizei offenbar nicht mehr aus und das Auto rutschte samt Anhänger in das Hafenbecken.

Das Segelboot blieb unbeschädigt. Auto und Trailer wurden von den Einsatzkräften der Feuerwehrer aus Karlshagen und Trassenheide geborgen. Nach Polizeiangaben traten aus dem Auto Betriebsstoffe aus, wodurch das Wasser verunreinigt wurde. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war zunächst unklar. Fakt ist, dass das Auto erheblichen beschädigt genommen hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa

Mehr aus Usedom

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen