Polizeireport

Autofahrer mit 3,11 Promille in Zinnowitz auf Usedom gestoppt

Ein 39-Järiger war in Zinnowitz mit 3,11 Promille unterwegs. Die Polizei beendete die Alkoholfahrt. (Symbolfoto)

Ein 39-Järiger war in Zinnowitz mit 3,11 Promille unterwegs. Die Polizei beendete die Alkoholfahrt. (Symbolfoto)

Zinnowitz. Ein 39 Jahre alter Mann ist in Zinnowitz auf Usedom sturzbetrunken am Steuer erwischt worden. Zeugen beobachteten nach Angaben der Polizei am Mittwochabend ein Auto, das in Schlangenlinien fuhr und alarmierten die Beamten. Als er an einer roten Ampel halten musste, schlief der Fahrer schließlich ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die eintreffenden Rettungskräfte blockierten mit ihren Fahrzeugen die Weiterfahrt. Der Mann war so stark alkoholisiert, dass er von den Rettungskräften gestützt werden musste. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,11 Promille, woraufhin eine Blutprobenentnahme im Wolgaster Krankenhaus folgte und der Führerschein sichergestellt wurde. Der 39-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Von OZ

Mehr aus Usedom

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen