Auto beschädigt

Grimmen: Carportbrand in „Alter Gärtnerei“

In der Nacht zum Sonntag musste die Feuerwehrleute der Stadt Grimmen im Wohngebiet "Alte Gärtnerei" einen brennenden Carport löschen.

In der Nacht zum Sonntag musste die Feuerwehrleute der Stadt Grimmen im Wohngebiet "Alte Gärtnerei" einen brennenden Carport löschen.

Grimmen. In der Nacht zum Sonntag gegen zwei Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Grimmen in das Wohngebiet „Alte Gärtnerei“ gerufen. Beim Eintreffen der Retter brannte ein Carport. Unter dem schützenden Dach des Holz-Carports stand ein Auto der Marke VW-Golf. Dieser wurde ebenfalls vom Feuer erfasst und beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr der Trebelstadt war mit 25 Kameraden rund 45 Minuten zur Brandbekämpfung im Einsatz. Glücklicherweise hatte ein Anwohner die Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. So konnte durch das schnelle Eingreifen verhindert werden, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergreifen. Der Sachschaden wurde von den Beamten des Grimmener Polizeireviers nach erste Schätzungen mit 10.000 Euro beziffert. Personen wurden nicht verletzt. Der Kriminaldauerdienst aus Stralsund hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache vor Ort aufgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Raik Mielke

Mehr aus Grimmen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen