OZ-Weihnachtsaktion 2018

Grimmener Ringer werden weiter unterstützt

Frauenpower bei der Ergo in Grimmen: Annegret Krüger, Ilka Diestelhorst-Baumann und Jana Fromm beteiligen sich an der diesjährigen Weihnachtsaktion mit einer Spende in Höhe von 500 Euro.

Frauenpower bei der Ergo in Grimmen: Annegret Krüger, Ilka Diestelhorst-Baumann und Jana Fromm beteiligen sich an der diesjährigen Weihnachtsaktion mit einer Spende in Höhe von 500 Euro.

Grimmen. Frauenpower in der Geschäftsstelle der ERGO Beratung und Vertrieb AG. „Ich habe mich 2002 selbstständig gemacht und im Jahre 2010 die alte Stadtvilla gekauft. Im selben Jahr kam Annegret Krüger dazu, die auch schon seit 1990 im Konzern tätig ist. 2016 komplettierte Jana Fromm dann das Trio“, erzählt Ilka Diestelhorst-Baumann. In der Grimmener Wilhelmstraße arbeiten die drei Frauen in ihrer eigenen Wohlfühloase. „Die Geschäftsstelle sollte keinen klassischen Büro-Charakter mit staubigen Aktentischen verbreiten“, betont Ilka Diestelhorst-Baumann. So werden die Kunden schon im Eingangsbereich beispielsweise von einer vier Meter hohen und liebevoll geschmückten Nordmanntanne begrüßt. Und genau unter dieser gab es nun eine tolle Überraschung. „Ich habe mich in diesem Jahr entschieden die Weihnachtsaktion der OSTSEE-ZEITUNG zu unterstützen“, sagt sie und überreicht eine Spende in Höhe von 500 Euro. „Zum einen finde ich es toll, dass es ein weiteres Sportangebot für junge Leute der Stadt gibt. Zudem merke ich in meiner eigenen Familie, wie wertvoll es ist, in einem Verein aktiv zu sein“, beschreibt die Versicherungskauffrau und erzählt: „Mein Mann hat damals selber gerungen und mein Sohn spielt Fußball und meine Tochter ist auch sportlich aktiv. Darum finde ich es total klasse, dass die OZ in diesem Jahr eine Sportart unterstützt, die in Grimmen eine lange Tradition hat.“ Nachhaltigkeit spielt für die Grimmenerin eine wichtige Rolle. „Ich bin seit 1992 im gleichen Konzern. Dass die Grimmener Ringer zu DDR-Zeiten über Jahrzehnte hinweg erfolgreich mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet haben, beeindruckt mich sehr. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, das diese tolle Tradition nun weitergeht“, beschreibt sie und findet: „In meiner Geschäftsstelle geht es zwar nicht sportlich zu, dafür spielen Werte wie Teamgeist oder Einsatzbereitschaft, die der Sport vermittelt, auch bei uns eine wichtige Rolle. Darum sind wir in diesem Jahr sehr gerne Partner der OZ-Weihnachtsaktion ’Helfen bringt Freude’ und bedanken uns auf diesem Wege bei unseren treuen Kunden.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wir bedanken uns zudem recht herzlich bei folgenden Spendern: Ingrid Baez (10 Euro), Erika Böhle (10 Euro), Hans-Joachim und Marianne Möller (15 Euro), Monika Schulz (20 Euro), Edgar und Erika Lux (20 Euro), Ulrich und Ilona Lewerenz (20 Euro), Holger und Brunhild Wodzich (25 Euro), Bernd und Astrid Beutin (25 Euro), Werner und Rosemarie Turack (30 Euro), Matthias Jordt und Yvonne Zwingelberg (50 Euro), Manfred und Elke Reichel (50 Euro), Matthias und Anke Flache (50 Euro), Annelies Kiessling (10 Euro), Brigitte Schafferus (10 Euro), Renate und Joachim Sachs (20 Euro), Margot und Peter Sund (20 Euro), Brigitte und Jürgen Bonin (20 Euro), Familie Reinhard Reimer (30 Euro), Thomas und Grit Scherlach (50 Euro), Hubert Rickelt und Reni Schulz (50 Euro), Physiotherapie Reimer (100 Euro),

Hier können Sie spenden

Bankverbindung

Sparkasse Vorpommern

Empfänger: 

Nachwuchsringer Athletic Energy Grimmen e.V. IBAN:  DE 26 1505 0500 0000 37 37 37

Verwendungszweck: OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“

Spendenboxen

Zudem können Sie im Service-Center der OSTSEE-ZEITUNG in der Bahnhofstraße 11 oder im Energy-Sportstudio in Grimmen in der Carl-von-Ossietzky-Straße 1e spenden.

Raik Mielke

Mehr aus Grimmen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken