Grimmen

Neue Wohnanlage mit 60 Wohnungen

So soll die neue Wohnanlage bald aussehen.

So soll die neue Wohnanlage bald aussehen.

Grimmen. Die neue Wohnanlage, die aus dem noch zu DDR-Zeiten errichteten Altersheim, gleich hinter dem Grimmener Ärztehaus, entstehen soll, wird 60 Wohnungen haben, die zwischen 39 und 70 Quadratmetern groß sind. „Es wird zwei Fahrstühle geben“, erklärt Martin Scheitor, der die Planung und die Bauaufsicht für das Projekt übernommen hat. 52 Wohnungen werden das Wohnzimmer und den Balkon in Blickrichtung der Trebel haben. Neben einem Gemeinschaftsraum soll das neue Gebäude auch über eine Carportanlage verfügen.Martin Scheitors Bruder Michael Scheitor und Claus Jürgen Vogt aus Langenfelde hatten das Grundstück vor einiger Zeit vom bisherigen Eigentümer gekauft. Sie sind nun dabei, die Immobilie, die viele Jahre leer stand und verwilderte, aufzuräumen. Baustart soll im Frühjahr nächsten Jahres sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

    Reinhard Amler

    Mehr aus Grimmen

     
     
     
     
     
    Anzeige
    Anzeige
    Empfohlener redaktioneller Inhalt

    An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

     

    Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

    Letzte Meldungen

     
     
     
     
     
     
     
     
     

    Spiele entdecken