Polizei-Report

Zwischen Tribsees und Grimmen: 56-Jähriger bei Unfall auf nasser Autobahn verletzt

Auf regennasser Strecke hat sich bei Grimmen ein Unfall ereignet. (Symbolbild)

Auf regennasser Strecke hat sich bei Grimmen ein Unfall ereignet. (Symbolbild)

Grimmen. Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 20 zwischen Anschlussstellen Tribsees und Grimmen-West ist ein 56-jähriger Mann aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, kam er am Sonntag durch plötzlich einsetzenden Regen wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam im Straßengraben zum Liegen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Fahrer – er war der einzige Insasse – wurde leichtverletzt durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Bartmannshagen eingeliefert. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von geschätzten 15 000 EUR. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

Von OZ

Mehr aus Grimmen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen