Semlow

Acht Sturmtief-Einsätze an einem Tag

Wehrführer Dirk Awe (re.) gratuliert Thomas Müller zur Beförderung. Der ist zum Löschmeister aufgestiegen.

Wehrführer Dirk Awe (re.) gratuliert Thomas Müller zur Beförderung. Der ist zum Löschmeister aufgestiegen.

Semlow. Ein ereignis- wie abwechslungsreiches Jahr liegt hinter der Freiwilligen Feuerwehr Semlow. Sturmtief Herwart kippte Ende Oktober 2017 einen Baum nach dem anderen auf die Straßen und bescherte den Kameraden und Kameradinnen acht Einsätze allein am 29. jenes Monats.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch am Tag einsatzbereit

Zudem galt es mehrmals, beim Tragen von Patienten zu helfen und Türen zu öffnen. Auslaufendes Heizöl gehörte ebenso zum Einsatzgeschehen wie die Befreiung einer im gekippten Fenster eingeklemmten Katze. Auch wenn viele Kameraden arbeiteten, sei die Tagesbereitschaft gewährleistet, versicherte Dirk Awe. „Wir leisten Großes in unseren Gemeinden – bei der Bewältigung von Gefahrensituationen ebenso wie für das gesellschaftliche Leben auf dem Dorf“, machte der Wehrführer deutlich. Er dankte dann auch den Familien, die das Engagement mittrügen.

Bestand der Feuerwehr ist gesichert

Dass die Gemeinde auch die kulturellen Einsätze der Wehr zu schätzen weiß, versicherte Semlows Bürgermeisterin Andrea Eichler und gab sich zuversichtlich, dass der Bestand der Feuerwehr gesichert sei. Immerhin hatte es vier Neueintritte gegeben. Nun sind von insgesamt 25 Feuerwehrleuten 17 im aktiven Dienst – wie der stellvertretende Wehrführer Reinhard Heintze. Der wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr genauso mit dem goldenen Ehrenzeichen am Bande ausgezeichnet, ebenso Truppführer und Hauptlöschmeister Reinhard Harder, der danach aus dem aktiven Dienst in die Ehrenabteilung wechselte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nächste Aufgaben stehen an

„Ruckzuck ist die Zeit da“, kommentierte Harder seinen Übergang, nicht ohne sich die Zusage abnehmen zu lassen, dass die Aktiven auch zukünftig auf seine Kenntnisse in Sachen Sägen zurückgreifen können. Die goldene Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Anerkennung seiner Leistungen erhielt Andreas Meisolle. Auf die Semlower Feuerwehr warten mit dem Osterfeuer am 30. März und der Ausrichtung des Amtsfeuerwehrtages am 26. Mai schon die nächsten Herausforderungen.

Susanne Retzlaff

Mehr aus Ribnitz-Damgarten

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen